Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 54.

Freitag, 25. Mai 2012, 09:13

Forenbeitrag von: »ringe«

Kampf um´s Baby.

Zitat von »rotweintrinker« Warum gibt man der Frau keine Sozialwohnung und finanz. Unterstützung? Was soll die machen wenn sie dieser Kerl einfach rausschmeisst? Genau, lieber rotweintrinker, genau das hab ich auch gemeint! Man könnte helfen, wenn man nur wollte z. b. mit einer kleinen Gemeindewohnung und wenn das Kind groß genug ist um in einem Kindergarten betreut zu werden, auch mit einer Arbeit, damit sie auf eigenen Beinen stehen kann. Was soll diese Mutter denn wirlich tun, wenn sie keine...

Donnerstag, 24. Mai 2012, 10:29

Forenbeitrag von: »ringe«

Kampf um´s Baby.

Im Kampf um Baby Polizisten attackiert - Nachrichten - Oberösterreich - KURIER.at Statt zu helfen - Gewalt. Es wird einfach nichts dazu gelernt. Leider, leider. LG Ringe

Mittwoch, 9. Mai 2012, 11:05

Forenbeitrag von: »ringe«

Petition die uns weiter helfen könnte...

Hab gerne unterschrieben und hoffe, dass es sehr, sehr viele noch tun. Nur nicht aufgeben. LG ringe

Samstag, 14. April 2012, 17:25

Forenbeitrag von: »ringe«

Heimleiterin H-Warte

Hallo Schloss altenberg! Ich weiß, dass eine ehem. Erzieherin vom W-Berg auf der Hohen Warte Direktorin wurde. Das war aber nicht kurz vor der Schließung, sondern ich glaube so ca.1970. 1971 oder 1972. So ganz genau weiß ich das leider nicht mehr. Ihr Name war Rosina D. LG ringe

Freitag, 6. April 2012, 22:19

Forenbeitrag von: »ringe«

vernetzen wir uns !

Zitat von »TonKischot« Die einsamen Wölfe und Kämpfer werden sich am Recht des Stärkeren die Zähne ausbeissen. Aber selbst die Wölfe bilden Rudel, und sind damit erfolgreich. Neider, Querulanten, Falschspieler gibt es überall, Missverständnisse passieren auch. Na und? Wir sind trotzdem alle hier, geben unseren Senf dazu, tauschen uns aus, und es gibt sogar Aktivitäten. Wer also fürchtet sich noch vor Vernetzung? Hallo tonkischot! Da kann ich dir nur recht geben. LG ringe

Mittwoch, 28. März 2012, 15:49

Forenbeitrag von: »ringe«

Aus der Seele geschrieben

Hallo George 3040! Du hast mit Deinem Beitrag mir und, ich denke , so ziemlích allen hier aus der Seele geschrieben und sehr gut beschrieben, wie es uns damals erging - da kommt wieder sehr viel an Gefühlen hoch. Aber wir sind dabei das Erlebte aufzuarbeiten und werden es schaffen. Mir tut es vor allem für jene ehem. "Zöglinge" sehr leid, die das nicht schafften und schließlich daran zerbrochen sind. LG ringe

Sonntag, 18. März 2012, 20:18

Forenbeitrag von: »ringe«

Alles, alles Gute!!

Liebe Wölfin! Ich habe deine Beiträge immer sehr gerne gelesen. Vielleicht überlegst du es Dir noch mal und kommst wieder ins Forum zurück. Würde mich freuen. Ich wünsche Dir auch alles Gute !! Lg ringe

Donnerstag, 8. März 2012, 14:26

Forenbeitrag von: »ringe«

Frei und geborgen wie ein Vogel

Lieber George 3040, du drückst es sehr richtig aus. Die Vögel fliegen gemeinesam in Gruppen - sind also nicht alleine - und das merkte ich auch Ich hab mich damals in den Heimen total allein gelassen gefühlt, obwohl so viele Menschen um einen herum waren. Der Grund dafür war eben diese lieblose, kalte, grausame, gewalttätige Umgebung in der wir Kinder aufwachsen mußten. Liebe Grüße ringe

Donnerstag, 8. März 2012, 14:04

Forenbeitrag von: »ringe«

Träumereien

Zitat von »mopsi« in einem im heim damals waren wir hinter gitter ..wie in einem gefängnis ...ich schaute oft beim fenster raus und genoss die sonne oder den wald oder blumen und träumte dahin ...ich lies nicht viel ran an mich den das hätte mich wahrscheinlich zerstört der alltag da drinnen ..war halt nur eine traumwelt aber so überstand ich fast 3 jahre ..ein ziel muss man vor augen haben und freude am leben Liebe Mopsi! Das kenne ich auch gut. Ich habe mich die gesamte Heimzeit oft in Träume...

Mittwoch, 29. Februar 2012, 20:55

Forenbeitrag von: »ringe«

Alles, alles Gute!!

Auch meine besten Genesungswünsche und viel Kraft euch- und besonders Deiner Frau!!! wünsche ich vom Herzen!

Mittwoch, 22. Februar 2012, 14:18

Forenbeitrag von: »ringe«

sehr prompt Robert !!!

Danke Robert für Deine prompte Reaktion. Habe Stefanie gerade den Tipp zu dir gegeben, aber man sieht wie schnell das hier funktioniert. LG ringe

Mittwoch, 22. Februar 2012, 14:14

Forenbeitrag von: »ringe«

email an MA 11

Liebe Stefanie! Ich würde an Deiner Stelle auch darauf bestehen den ganzen Akt zu bekommen. Es geht ja dabei um DICH. Finde es absolut nicht richtig, dass Daten, die über einen angelegt werden nicht zur Gänze herausgerückt werden. Wir sind erwachsene Menschen und für uns selbst verantwortlich - und sicher in der Lage auch unangenehme Dinge im Leben zu bewältigen (das haben wir sogar schon in der Kindheit zu Genüge bewiesen). Vielleicht kann Dir Robert (der Zerstörer) ein wenig weiter helfen was ...

Montag, 30. Januar 2012, 13:17

Forenbeitrag von: »ringe«

Danke

Danke Georg. Ich werde auch zu den zahlreichen Lesern gehören. Lg ringe

Freitag, 27. Januar 2012, 23:07

Forenbeitrag von: »ringe«

Nicht gewußt Gott sei Dank!!!

Als ich meinen Heimakt bekam und durchlas, war ich vorerst schockiert. Ich war wie benebelt. Ettiketierungen , wie debil, unfähig eine normale Schule besuchen zu können, psychisch labil, distanzlos etc. waren Urteile von völlig ahnungslosen und unfähigen Menschen. Gott sei Dank habe ich diesen Akt erst jetzt zu lesen bekommen. Denn hätte ich das früher (in meinen jungen Jahren) gewußt, hätte ich mir ziemlich sicher gar nichts mehr zugetraut. So habe ich nach meiner Entlassung aus dem Heim gerade...

Montag, 23. Januar 2012, 17:54

Forenbeitrag von: »ringe«

Was bringt´s???

Ich habe das mit den Komfortduschen ja lächerlich gemeint. Selbst wenn diese noch existieren sollten, was bringt es für die Aufklärung der Mißbräuche???? Vorrangig sollten einmal Betroffene gehört werden - und dann alles andere....

Montag, 23. Januar 2012, 15:06

Forenbeitrag von: »ringe«

MA11

Liebe Mopsi! Frag doch bei der MA 11 wegen Deiner Heimakten nach. Mir wurde gesagt die Heimakten liegen bis zum Geb. Jahrgang 1941 noch auf. Adresse : MA 11 Rüdengasse 11/Dezernat 6 1030 Wien Tel. 01/4000/90884 Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Vielleicht steht ja in den Berichten über dich drinnen, dass du dort gelernt und gearbeitet hast. Wünsche Dir alles Gute ringe

Sonntag, 22. Januar 2012, 21:13

Forenbeitrag von: »ringe«

Original?

Zitat von »Heimkind-Peter« Sicher wird es das eine oder andere Teil in dem Hotel noch Original vom Heim sein. Jedoch die Schlafsäle gibt es nicht einmal mehr zu erahnen. Vielleicht existiert ja noch der Keller in Original mit den "Komfortduschen".

Samstag, 21. Januar 2012, 00:03

Forenbeitrag von: »ringe«

Idee!!

Ich habe eine Idee! Das Nachdenken hat genutzt. Wir ehemalige Heimkinder sollten während der Zeit der Begehung dort fein dinnieren. Dann bekommt diese Kommission wenigstens ehemalige Heimkinder zu sehen!!!!!

Freitag, 20. Januar 2012, 23:54

Forenbeitrag von: »ringe«

???????

Zitat von »EX- Zögling« gelverschwendung??? Du meinst, wegen: Zum in die Haare schmieren??? ist ja wrklich zum Lachen wenn es nicht so traurig wäre - dieses stümperhafte Getue dieser Kommission. Was erwarten die sich wirklich von dieser Begehung

Dienstag, 17. Januar 2012, 23:48

Forenbeitrag von: »ringe«

SAUEREI!!!

Zitat von »Ingrid« ich habe mir jetzt abermals die 15 fragen und auch die antworten durchgelesen. die frage 12 ! zb. lautet: sind dem ministerium andere kinderheime der stadt wien bekannt, wo es zu kindesmisshandlungen gekommen ist? die antwort dazu: nein, in den aufzeichnungen werden nicht die institutionen (etwa "kinderheime") vermerkt, sondern ob es sich um opfer und (mögliche) täter handelt. ja in welchen aufzeichnungen denn? in denen die danach vernichtet wurden? vorher vernichtet geht ja ...