Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 138.

Dienstag, 10. September 2019, 08:12

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Taschengeld

ZUR MEINER ZEIT GAB ES KEIN TASCHENGELD. BEI UNS WAR SCHACHERN SEHR GEFRAGT UND HAT GUT FUNKTIONIERT. WIR MUSSTEN EBEN DAMIT LEBEN. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Freitag, 30. August 2019, 14:25

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Das Verbrechen

ES WIRD DIE ZEIT KOMMEN, DA DAS VERBRECHEN AM TIER EBENSO GEAHNDET WIRD, WIE DAS VERBRECHEN AN UNS HEIMKINDERN. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Sonntag, 18. August 2019, 08:46

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Endzeit

WIR BEFINDEN UNS SCHON IN DER ENDZEIT. HOFFEN WIR, DAS ES UNS DANACH BESSER GEHEN WIRD. ES WIRD NICHT MEHR LANGE DAUERN. DENN HIMMEL UND ERDE WERDEN VERGEHEN UND WIR SIND DANN ALLE ERLÖST VON DIESER WELT. ICH FREUE MICH SCHON DARAUF AUF DAS EWIGE LEBEN IM PARADIES! LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Freitag, 2. August 2019, 08:07

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Zetgeschichte

JA LIEBER JOHANN! MAN KANN NICHT UNSERE HEIMZEIT MIT DER JETZIGEN ZEIT VERGLEICHEN. WIR HATTEN EIN SCHLECHTES SCHICKSAL ERLEIDEN MÜSSEN. ABER VIELE VON UNS HABEN DEN RICHTIGEN WEG GEFUNDEN. SIND WIR FROH DAS ES FÜR UNS POSITIV AUSGEGANGEN IST. DAHER SIND WIR DEN HEUTIGEN KINDERN NICHT NEIDIG. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Mittwoch, 31. Juli 2019, 11:00

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Bauen

AUCH AUS STEINEN, DIE MIR IN MEINER LEHRZEIT IN DEN WEG GELEGT WURDEN, KANN MAN SCHÖNES BAUEN. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Freitag, 26. Juli 2019, 07:52

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Fussball

STATT DEM FAHRRAD, SPIELE ICH LIEBER FUSSBALL. SOMIT BLEIBE ICH WEITERHIN FIT.DENN BEI DEM HEUTIGEN VERKEHR IST RADFAHREN SEHR GEFÄHRLICH. MÖCHTE NOCH CA. 10 JAHRE MEIN LEBEN GENIESSEN. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Donnerstag, 25. Juli 2019, 09:23

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Radfahren

ICH BEDANKE MICH VIELMALS FÜR DEINE ZEILEN DIE DU FÜR MICH GESCHRIEBEN HAST: MEINE BESTE LEISTUNG MIT DEM FAHRRAD WAR, ICH FUHR MIT MEINEN RAD 20 JAHRE LANG IN DIE ARBEIT UND ZWAR AM TAG HIN UND ZURÜCK 50 KILOMETER. 5 MAL IN DER WOCHE. BEI JEDEM WETTER. DESHALB BIN ICH AUCH HEUTE NOCH FIT. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Montag, 22. Juli 2019, 08:33

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Fahrrad

ZU MEINER ZEIT GAB ES KEINE FAHRRÄDER. WIR GINGEN ALLES ZU FUSS. ABER IN MEINER LEHRZEIT HATTE ICH EIN FAHRRAD. ICH LERNTE ERST MIT 14 JAHREN RADFAHREN. SPÄTER HATTE ICH DANN EIN MOPED UND FUHR MIT STIEDRY AM WOCHENENDE IN DIE NATUR HINAUS. ES WAR FÜR MICH EINE WUNDERBARE ZEIT. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Donnerstag, 11. Juli 2019, 08:50

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Fremde Welt

NACH DEM KINDERHEIM TAT ICH MICH SEHR SCHWER. MIR WURDEN ZEITWEISE STEINE IN DEN WEG GELEGT. ICH HATTE AUCH DAS ÜBERWUNDEN UND GING EINER SCHÖNEREN ZEIT ENTGEGEN. ZUM GLÜCK KAM ICH IN KEINE SCHLECHTE GESELLSCHAFT! LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Mittwoch, 10. Juli 2019, 09:29

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Gleich Aussehen

JA, DU HAST VOLLKOMMEN RECHT. ES ERINNERT MICH WIE IN EINEN GEFANGENHAUS. DORT GAB ES AUCH EINHEITLICHE BEKLEIDUNG. WIR HEIMKINDER MUSSTEN ES LEIDER ERDULDEN, SO LANGE, BIS WIR ENDLICH ENTLASSEN WURDEN. DANACH IN DER FREMDE, TATEN WIR UNS SEHR SCHWER, SICH AN DAS NORMALE LEBEN ZU GEWÖHNEN! LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Dienstag, 9. Juli 2019, 09:37

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Friseur

WIR HATTEN EINEN HEIMFRISEUR. JEDER ZÖGLING BEKAM DENN GLEICHEN HAARSCHNITT. WIR NANNTEN IHN REINDLSCHNITT. SO KONNTE SICH KEINER BESCHWEREN, WEIL ALLE GLEICH AUSSAHEN. AUSERHALB DES HEIMES MUSSTEN WIR UNS SCHÄMEN, WEIL UNS DIE LEUTE LANGE ANSCHAUTEN. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Montag, 17. Juni 2019, 09:01

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Auto-Wäsche

EIN ZÖGLING WUSCH DAS AUTO EINES ERZIEHERS. ER SCHÜTTETE EINIGE KÜBELN WASSER ÜBER DAS AUTO. MEINT DER ERZIEHER: MEINST DU DAS AUTO WIRD GRÖSSER WENN DU SOVIELE KÜBELN WASSER DARAUF SCHÜTTEST? NETTE GRÜSSE ERNESTRO:

Donnerstag, 13. Juni 2019, 10:29

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Sommer

VÖGEL SINGEN IN WALD UND FLUR, REGES LEBEN IN DER NATUR. WIR ABER HEIMKINDER SIND GEFANGEN, FÜR 2 MONATE IN DEN SCHULFERIEN. DAMALS GAB ES KEINEN AUSGANG UND WIR BEKAMEN EINMAL IM MONAT VON DEN ELTERN BESUCH. HINTEN IM HAUPTGEBÄUDE WURDEN TISCHE UND SESSELN AUFGESTELLT. WIR STANDEN IN DER KÜCHE, UND MUSSTEN WARTEN BIS WIR AUFGERUFEN WURDEN. ES GAB AUCH KINDER DIE KEINEN BESUCH HATTEN UND MUSSTEN SO LANGE IN DER KÜCHE WARTEN BIS ZU 3 STUNDEN. UM 17 UHR WAR DIE BESUCHSZEIT ZU ENDE. DANN GINGEN ALL...

Mittwoch, 29. Mai 2019, 10:28

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Filme

ZU MEINER ZEIT IN DEN JAHREN 1952-1960 GAB ES KEINE FILME ZU MEINER SCHULZEIT. WIR GINGEN DAHER ÖFFTERS UM DAS KINDERHEIM SPAZIEREN. SO WAREN WIR IN DER FRISCHEN LUFT UND DAS WAR FÜR UNS GESUND. DENN TURNUNTERRICHT GAB ES DAMALS NICHT. DAFÜR MACHTEN WIR VIEL AUSFLÜGE. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Sonntag, 12. Mai 2019, 03:44

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Erziehung

MIT DER HEUTIGEN ERZIEHUNG HABEN DIE KINDER MEHR ZU SAGEN, ALS DIE ERWACHSENEN. DAHER DIESE VORFÄLLE UND ES WIRD SICH NICHTS ÄNDERN. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Donnerstag, 2. Mai 2019, 09:45

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Die Freizeit

NACH DER SCHULE MACHTEN WIR DIE AUFGABE IM TAGRAUM. DANACH HATTEN WIR CA. 2 STUNDEN FREIZEIT. WENN JEMAND ZU LAUT ODER ZU LUSTIG WAR, WURDE MAN SOFORT BESTRAFT. SOMIT WAR DIE FREIZEIT GESTRICHEN UND MAN MUSSTE DIE RESTLICHE ZEIT STRAFESTEHEN. DIE FREIZEIT WAR FÜR UNS DAS ENZIGE VERGNÜGEN. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO:

Freitag, 26. April 2019, 11:16

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Rund Ums Kinderheim-Hütteldorf

AUCH ICH DREHE MEINE RUNDEN UM DAS KINDERHEIM. IM JAHR CA. 10x. DENN ICH HATTE POSITIVE UND NEGATIVE ERLEBNISSE GEHABT. ICH WERDE ES WEITERHIN SO MACHEN. DENN ICH HATTE DORT MEINE GANZE KINDHEIT DURCHLEBT. BIS MICH DER LIEBE GOTT HEIM HOLT. LIEBE GRÜSSE ERNSTRO:

Sonntag, 21. April 2019, 07:05

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Ostern Kinderheim - Hütteldorf

WIR HATTEN TRAURIGE OSTERN. KEINE EIER SUCHE ABER DAFÜR IM TAGRAUM MANCHMAL SCHLÄGE ZU ERWARTEN. ES WAR ZU MEINER ZEIT EINE NACHKRIEGSERZIEHUNG . IM JAHR 1960 WURDE ES DANN ERTRÄGLICHER. LIEBE GRÜSSE ERNSTRO:

Freitag, 12. April 2019, 09:22

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Brückenbau

Betrifft ehemalige Hütteldorfer die sich noch nicht bei uns im Forum meldeten. Warum baut ihr Mauern und lauert in der Ferne? Brücken sollt ihr bauen und uns auch Hütteldorfern Vertrauen. Liebe grüsse Ernestro.

Donnerstag, 21. März 2019, 14:46

Forenbeitrag von: »Ernestro«

Der Tod

DER TOD IST NICHT DAS ENDE, NICHT DIE VERGÄNGLICHKEIT. DER TOD IST NUR DIE WENDE, BEGINN DER EWIGKEIT. LIEBE GRÜSSE ERNESTRO: