Sie sind nicht angemeldet.

donervino

smoke 'em out, keep 'em running, get 'em and bring'em to justice! No matter what it takes!

  • »donervino« ist männlich
  • »donervino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 15. November 2011

Aktivitätspunkte: 531

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. März 2012, 14:17

Jahrestag von Schönborns Schuldbekenntnis ..... "Jagenteufel, übernehmen Sie ...."

... ein 'Wunder', dass die auf der Schleimspur, die sie produzieren, nicht ausrutschen ....

"Es ist an jenes Schuldbekenntnis angelehnt, das der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer - er wurde 1944 von den Nationalsozialisten hingerichtet - vor Ende des Zweiten Weltkriegs der Kirche für ihr Versagen in der NS-Zeit formuliert hat."

Sämtliche NS-Opfer sollten ihn nächtens heimsuchen, für diese bigotte Schleimerei.

Das "Lustigste" an der ganzen Sache ist noch seine 'Ko-Moderatorin', die auf den klingenden Namen JAGENTEUFEL hört .....



Schönborns Schuldbekenntnis - Missbrauch - derStandard.at › Panorama

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »donervino« (31. März 2012, 14:23)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TonKischot (31.03.2012)

TonKischot

3601 Tage - The Torture Never Stops

Beiträge: 295

Aktivitätspunkte: 2791

Danksagungen: 1123

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. März 2012, 14:35

Da Herrgott wirds scho richtn

Schuld an Gott bekennen, dann das Gericht Gottes.......
Der Schluss ist phänomenal.
Auf Erden brauchen wir keine Schuld bekennen, und schon gar kein Gericht.
Das sagt ja EH wieder alles.

lg
tonkischot
lg tonkischot
NULLBOCK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zeitlos (01.04.2012)

richard

Meister

  • »richard« ist männlich

Beiträge: 1 659

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Aktivitätspunkte: 9380

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

3

Samstag, 31. März 2012, 15:33

Re: Jahrestag von Schönborns Schuldbekenntnis ..... "Jagenteufel, übernehmen Sie ...."

der herr hats gegeben,der herr hats genommen,gesegnet sei der herr.mehr brauchst nicht,oder?
EINZEILER

Eugen Ketterl

unregistriert

4

Montag, 2. April 2012, 09:49

7.Februar 2012, 2.April 2012

schrieb mir die KK dass mein Fall abgeschlossen sei, anerkennung opferstatus, entschädigung,therapie.
das konvolut erging an die Stiftung Opferschutz, u.a. auch den Orden der Prügler in Gleink. Erst wenn alle Beteiligten unterschrieben haben ergeht der Akt zurück an die KK und es kann definitiv abgeschlossen werden. Bis heute, dem 2.April 2012 fehlt die Unterschrift der Prügelknaben aus Gleink. Das nennt man dann "rasch und unbürokratisch". :feminist_en: :feminist_en:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TonKischot (02.04.2012), Gleinker (02.04.2012), Zeitlos (02.04.2012)

TonKischot

3601 Tage - The Torture Never Stops

Beiträge: 295

Aktivitätspunkte: 2791

Danksagungen: 1123

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. April 2012, 10:23

Die Dimensionen von Raum und Zeit

Lieber Ketterl, ich nehme an - so schnell wie du damals deine Watsch'n, bekommen hast, konntest du nicht schauen.
Das Urteil und die Bestrafung erfolgten in Lichtgeschwindigkeit.
In die andere Richtung dürfte es aber viele schwarze Löcher geben.
Da tun sich dann ganz andere Dimensionen auf - in Ewigkeit, Amen.
Ein Jahr, bitte warten - ich krieg jedesmal einen Krampf in den Fingern, wenn ich wieder einmal nachtelefoniere.
Warten die vielleicht auf ein Zeichen von oben, oder sind die mit ihrer Schnapspartie noch nicht fertig?

lg
tonkischot
lg tonkischot
NULLBOCK

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gleinker (02.04.2012), Zeitlos (02.04.2012)

Eugen Ketterl

unregistriert

6

Montag, 2. April 2012, 11:00

as you say,

the torture never stops :-))

george3040

unregistriert

7

Montag, 2. April 2012, 11:57

Re: Jahrestag von Schönborns Schuldbekenntnis ..... "Jagenteufel, übernehmen Sie ...."

dem schliesse ich mich wiederspruchslos an lieber tonkischot.....es geht tatsächlich in die höhere astrophysik beginnend mit worpgeschwindigkeit anrauschenden schallenden ohrfeigen.....bis zu den versuchten wiedergutmachenden entschuldigungen....die da leider in den schwarzen löchern verschwinden. selbige haben eine so enorme gravitationskraft das sie selbst licht anziehen u verschlingen....und die entschuldigungen des klerus...rein ins black hole! george

8

Montag, 2. April 2012, 12:07

Re: Jahrestag von Schönborns Schuldbekenntnis ..... "Jagenteufel, übernehmen Sie ...."

so isses franz,

bekommen diese gfraster geld von dir, wirst beim nichtbezahlen exekutiert. nur dieser verein darf mit staates gnaden, gesetze brechen und missachten und zöglinge missbrauchen. das nennt man dann den gleichheitsgrundsatz.

ich nenne es den gleichgültigkeitsgrundsatz! ... alle sind gleich nur die kirchlichen institutionen sind - ja die kirche selber ist gleicher...

was schönborn verzapft, kommt einer rausgelassener luft, aus dem menschlichen rücken-ventil, gleich... amen

er soll sich mal selber an die 10 gebote gottes halten, ned nur lehren (leeren).... wird do ned so schwierig sein lieber kardinal schönborn?? die lehren der amtskirche einzuhalten...

mir graut vor dieser scheinheiligkeit.

lg robert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KAOS (16.07.2012)

Gleinker

Fortgeschrittener

  • »Gleinker« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 19. Februar 2012

Aktivitätspunkte: 1020

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. April 2012, 16:24

Menschliche , Unbürokratische , Soforthilfe

Nun mann kann es ja auslegen wie man will! Wenn AKTEN 6 mal hin und her gesendet werden nennt die Kirche es Unbürokratisch! Wenn man 17 Monate nach erst Meldung noch keine Zuschrieft hat ist es MENSCHLICH SOFORTHILFE! Wie gesagt mann kann es Auslegen wie man möchte! Einfach eine Frechheit!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KAOS (16.07.2012)

nchris23

unregistriert

10

Donnerstag, 12. Juli 2012, 20:38

Re: Jahrestag von Schönborns Schuldbekenntnis ..... "Jagenteufel, übernehmen Sie ...."

Schuld an Gott bekennen, dann das Gericht Gottes.......
Der Schluss ist phänomenal.
Auf Erden brauchen wir keine Schuld bekennen, und schon gar kein Gericht.
Das sagt ja EH wieder alles.

lg
tonkischot

ich bin auch der meinung das wir auf erden keine schuld bekennen müssen, im religiösen sinne hat uns JESUS durch seinen tod von ALLER SCHULD ERLÖST, aber das wollen die pfaffen nicht wissen genauso wenig wie dieselben es nicht wissen wollen was im johannes evangelium kapitel 14,, vers 12 steht, erzähl das mal einen schön(p)orn oder in oberösterreich einen bischof schwarz die jagen einen davon.

Ähnliche Themen