Sie sind nicht angemeldet.

melitta

Profi

  • »melitta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 734

Aktivitätspunkte: 6012

Danksagungen: 1917

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2012, 19:39

heimkinder


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zeitlos (02.10.2012), KAOS (02.10.2012)

Zeitlos

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Aktivitätspunkte: 2681

Danksagungen: 910

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Oktober 2012, 20:11

Re: heimkinder

Hallo


Zitat

"In wenigen Tagen wird man die Bürgerinitiative im Internet
(Österreichisches Parlament) unterstützen können. Sailer rechnet mit
"Tausenden, wenn nicht sogar Zehntausenden Unterschriften". (v.Kurier)
Könnte man diesen Satz im Forum gross anschreiben, mit einem Link?
Auf der Start und Portal Seite wäre es super
Ich glaube das es viele sehen werden, und dadurch mehr Unterschriften dazu kommen könnten.

Danke

Liebe Grüße
Zeitlos

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kurt (02.10.2012), KAOS (02.10.2012)

oldpapa73

unregistriert

3

Sonntag, 24. Februar 2013, 17:35

Zustimmungserklärung - Unrecht in der Fürsorge- und Heimerziehung

Diese Zustimmungserklärung - Unrecht in der Fürsorge- und Heimerziehung im Parlament zu unterschreiben, finde ich für unsere Anliegen, total kontraproduktiv. Es ist nur wieder eine listige Idee eines Regierungsheinis, um uns hinters Licht zu führen!! Diese "Zustimmungserklärung", bedeutet überhaupt nichts, sie liegt im Parlament auf, aber niemand wird sich je damit befassen, alles Schimäre!! Warum, - wer je glaubt, dass sich ein Parlament mit sage und schreibe, bis zum heutigen Tage 364 Personen eine Zustimmungserklärung unterschrieben haben, kann man sich vorstellen, wie es Die vom Hocker reißen wird! Man wird sagen, :“was wollen denn diese paar Leute noch“! Diese Zustimmungserklärung ist ganz listig abgefasst, man muss ihnen alle Taten aufs Tablett legen ( für was nur? ) Hier das Formular;
Ich bin österreichische/r StaatsbürgerIn *
Ich bin über 16 Jahre *
Ich bin mit der Veröffentlichung meiner Daten einverstanden
Ich habe den Datenschutzhinweis gelesen und stimme der Verwendung meiner personenbezogenen Daten im dort beschriebenen Umfang zu.*
Bitte geben Sie den Sicherheitscode in das darunterliegende Feld ein *

Erneut abspielen
Neuen Sicherheitscode abspielen
Download als Audio-Datei (z.B. für Safari-Browser)
Zurück zum visuellen Sicherheitscode
Kurz nachdem Sie auf "Zustimmen" klicken, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link. Nachdem Sie den Link geklickt haben, ist die Zustimmung gültig.


Wer gibt alle sein Daten bekannt, nur dass er zu irgendetwas seine Zustimmung geben will??
Außerdem hat doch diese Liste überhaupt keinen Aussagewert, da doch viele bei keinem Forum sind, teils auch keinen PC mit Internet besitzen ….u.s.w.
Wie gesagt dies bringt uns gar nichts. Uns bringen nur laute, schrille Aktionen, bei denen wir immer wieder in den Medien aufscheinen, Blockaden, Sitzings u.s.w., dies würde funktionieren, Beispiele, ( Lesben & Schwulendemos, Votivkirchenbestzer, Bauerndemos.........) Wir sind in einem Superwahljahr, da können "DIE DA OBEN" solche Aktionen nicht brauchen, denn wie sollen sie ihren Wählern, weismachen,
" DASS SIE NUR FÜR MENSCHEN" da sind ( na, no, vielleicht sind die anderen nur für Tiere???)
Ich meine wir sollten unsere Kräfte bündeln und logisch und zielsicher einsetzen!!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mopsi (24.02.2013), analysis (25.02.2013)

zauck

Meister

Beiträge: 1 249

Aktivitätspunkte: 10859

Danksagungen: 3965

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Februar 2013, 13:11

Re: heimkinder

heee super so wie es aussaut kommt die sache endlich ins rollen, wird eh schon zeit, bei der gelegenheit sollten die politiker gleich einmal zu ihrem versagen stellung nehmen, und der weisse ring sollte gleich einmal sagen welchen verbrechen wir zum opfer gefallen sind, und warum wir ins heim gekommen sind dann besteht endlich die möglichkeit das die bevölkerung über uns anderst denkt
nicht so wie es derzeit ist wir waren alle verbrecher taugenichts und tagediebe

lg..ralf

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andjeo (25.02.2013)