Sie sind nicht angemeldet.

Heimkind

unregistriert

1

Freitag, 3. Januar 2014, 14:29

Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

Zitat

Von: "jenö molnar"
Datum: 03.01.2014 13:40:46
An: info(klammeraffe)wir-heimkinder(punkt)at
Betreff: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich




Guten Tag

mit den besten Wünschen für 2014 möchte ich mitteilen,
daß am 28.1.2014 ,10.00 Uhr beim Landesgericht Linz
der Prozeß Molnar./.OÖ mit der Gutachtenserörterung Prof.Dr.Stompe
fortgesetzt wird.
Der Gutachter hat Amnesie zu den Heimkindmißhandlungen/Mißbräuchen
festgestellt.
Damit wird am 28.1. vom Gericht erstmalig in Sachen Heimkinder entschieden werden,
daß die 30-jährige Verjährung erst nach Beendigung der Amnesie begonnen hat.

Rückfragen gerne unter Tel 0049 176 840 29 581

Besonders freuen würde ich mich, wenn Betroffene in Solidarität zu Herrn Molnar
zum Prozeß kommen könnten.

mit herzlichen Grüßen
F.



Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (03.01.2014), analysis (04.01.2014), olga (06.01.2014)

olga

Profi

Beiträge: 419

Aktivitätspunkte: 3914

Danksagungen: 1431

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Januar 2014, 09:50

Jöri.........Die Fahrt Nach Linz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

hallo leute !

Zeitung lesen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
wenn einer oder die andere am 28.1.2014 auch zu der verhandlung VON UNSEREN JÖRI fahren möchte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
der/die sollten sich die heutige KRONENzeitung HOLEN ist ein gutschein von der westbahnstrecke drinnen ,.....man müsste sich halt 2 zeitungen nehmen wegen der rückfahrt währe es ggg! eine fahrt 13.90 ALSO BILLIGER ALS DIE VORTEILSCARD!
VORTEILSCARD HIN-RÜCKFAHRT 34 euro !!!
WESTBAHN HIN-RÜCKFAHRT 27.80
finde ich super geniales angebot ........GUTSCHEINE RAUS HOLEN AUS DER ZEITUNG, EINLÖSEN IN DER TRAFIK und ab nach LINZ zum JÖRI !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
glg.AN ALLE MITFAHRER/INNEN
OLGA ::::LOTTE:::::
Verhandlung im LG Linz, wegen Klage gegen das Land Oberösterreich, wegen Pflichtverletzung und Zahlungen an das Opfer (Jöri Molnar) in der Höhe v. ca. 1,6 Mio Euro

Linz, Fadingerstraße 2
Verhandlung um 10:00 Uhr Saal 414 / 4. Stock. Bitte bedenken, dass wir durch eine Sicherheitsschleuse gehen sollen (gescannt werden) und dies beim Planen der Zeit einberechnen müssen...
Es kommt für jeden der Tag, "an dem die Vergangenheit länger erscheint als die Zukunft dauern wird ?"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »olga« (19. Januar 2014, 10:38)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (19.01.2014), analysis (21.01.2014), karintschi (22.01.2014)

bert55

Profi

  • »bert55« ist männlich

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 30. November 2011

Aktivitätspunkte: 8054

Danksagungen: 3919

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Januar 2014, 10:00

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

hallo Olga ...
kannst du mir näheres sagen ? wo? Uhrzeit ? usw.
hab leider noch nix darüber gelesen ? auch nicht in den OÖ-Nachrichten.
da ich zeit habe werd ich sicherlich dabei sein.
lg. da bert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (19.01.2014), itruk48 (19.01.2014)

schloss-altenberg nö

unregistriert

4

Sonntag, 19. Januar 2014, 10:06

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

die karten sind so nehme ich an...deswegen verbilligt das viele heimkinder zu dem prozess fahren können...wenn es so ist finde ich es sehr menschlich...lg.anita

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (19.01.2014), itruk48 (19.01.2014)

Heimkind

unregistriert

5

Sonntag, 19. Januar 2014, 10:10

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

hallo bert,

steht alles hier:
>> Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich

ps: habe die beiträge zusammengefügt!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (19.01.2014), itruk48 (19.01.2014), scheinbar (19.01.2014), bert55 (20.01.2014), karintschi (22.01.2014)

scheinbar

Meister

  • »scheinbar« ist männlich

Beiträge: 1 273

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Aktivitätspunkte: 11324

Danksagungen: 4870

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Januar 2014, 13:00

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

Ich denke das dieser gutachter einer von dehnjenigen gutachtern angehört die wissen von was sie schreiben bzw. begutachten. Ich wünsche Hr. Molnar eines das er endlich ein urteil in seiner sache bekommt! Wenn man bedenkt was alles dazwischen passiert ist (kranheit usw). Ich würde gerne zu dieser verhandlung Fahren und ihm im seinen sinne unterstützen, den ich weis aus eigener erfahrung was es heisst jahre lang sich mit seiner biogrphie aussernader zu setzten so wie ja wir alle immer wieder mit unserer biographie konfrontiert werden! Man kann nur den hut ziehen von den gutachter der Menschlichkeit aber vor allem fachliche kompitenz bewissen hat mit seinen gutachten! Hier ist auch zu erwehnen das es sicherlich auch opfer gibt die schon lange über ihre heimaufenthelte bescheit wissen aber aus verschiedenen Psychischen gründen nicht die kraft hatten sich dieser theamtik zu stellen! Ist es nicht so das die psyche lange braucht oft jahrzehnte das sie die erinnerung und die daraus endstehenden Psychischen Psychosomatischen reaktionen Frei gibt dann aber wieder in die alte selbst schutz funktion der zurück gezogenheit tritt weil es für die opfer von misshandlungen bzw auch missbrauch eine schutz funktion bedeutet bzw. unserer aller hirn bzw psyche sich da mit schützt! Und so Bedeutet wissen über die ereignisse nicht gleich verjährung im eigentlichen sinne (für mich halt) Ist nicht vieler orts bzw in fast allen erzählungen der opfer bewissen wie sehr wir alle abhängig waren von denjenigen die uns Quälten missbrauchten in vielen gesprächen mit betrofenden bzw meinen therapeuten kamm immer wieder herraus kleine bruchstücke deer erinnerung und auch die sind sehr oft verschwommen mit starken angst zu ständen bzw symptomen wo sich opfer troz wissen der scheren traumas die sie erlebt haben noch immer einreden der täter die täterinnen waren auch gute menschen usw. Bis man aus diesen langwierigen prozess aussteigen kann vergehen oft jahre braucht es oft langjährige therapie. Und auch dann wert sich die seele der körper noch immer davor das man als opfer gilt bzw. meien erfahrung in eigener sache ist eben halt man redet sich ein der erziehr die erzieherin das heim der ort usw war ja nicht alles böse man geht oft mals troz langjähriger therapie immer wieder in die opfer rolle zurüch so zu sagen in das alte musster! Wie ihr ja alle wisst habe ich sehr lange gebraucht um endlich einen rechtsanwalt auf zu suchen um meine peiniger vor der justiz zu bringen. Die ängste die psychischen reaktionen daraus sind oft die gleichen die ich als kind hatte! Ich hoffe für Hr. Molnar das endlich ein urteil kommt er sein restliches leben leben kann und das recht gesprochen wirt die für im auch zu frieden stellend ist!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (19.01.2014), olga (20.01.2014), karintschi (22.01.2014)

bert55

Profi

  • »bert55« ist männlich

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 30. November 2011

Aktivitätspunkte: 8054

Danksagungen: 3919

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Januar 2014, 19:22

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

Hallo Olga...ich komme sicher,habe um 7 Uhr Therapie im AKH kann um ca.9uhr beim Landesgericht sein.
Schau ma mal wer anwesend sein wird.....LG. bert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (19.01.2014), olga (20.01.2014)

olga

Profi

Beiträge: 419

Aktivitätspunkte: 3914

Danksagungen: 1431

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. Januar 2014, 06:23

Gutscheine V.der Kronnenzeitung

HALLO AN ALLE !!!!!!!

WENN IRGEND JEMAND WELCHE BENÖTIGT ICH HABE
18 = FÜR 9 PERSONEN
GUTSCHEINE ZUR VERFÜGUNG !
GUTSCHEINE MÜSSTEN BEVOR MAN IN DEN ZUG EINSTEIGT,NOCH IN EINER TRAFK EINGELÖST WERDEN !!!!!!!!!!

WIE SCHON MAL GESCHRIEBEN...........HIN u.RÜCKFAHRT 27,80........

FAHRZEIT CA.1 STUNDE 10 MIN.VOM WESTBAHNHOF WEG !!!!!

EINE PN ODER EIN TELEFONAT........... WER DIE GUTSCHEINE MÖCHTE .........
viele haben meine telefonnummer !
na dann auf eine nette fahrt nach oö.
freud sich eure goscherte..... oli .....olga ......lotte
Es kommt für jeden der Tag, "an dem die Vergangenheit länger erscheint als die Zukunft dauern wird ?"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

scheinbar (20.01.2014), itruk48 (20.01.2014), karintschi (22.01.2014)

9

Montag, 20. Januar 2014, 14:44

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

danke Olga für die info ,werde leider nicht mitfahren da ich eine op.vor mir habe und ich ja einige Untersuchungen noch machen muss wegen op. freigabe und ich die Termine der Ärzte annehmen muss auch bin ich froh wenn alles erledigt ist bitte nicht böse sein ich wünsche jöri viel glück möge endlich Gerechtigkeit siegen l.g ilo :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (20.01.2014), itruk48 (27.01.2014)

olga

Profi

Beiträge: 419

Aktivitätspunkte: 3914

Danksagungen: 1431

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. Januar 2014, 20:15

War Eh Umsonst

SCHLOSSI !

ICH HABE MIR NUR DIE GUTSCHEINE RAUSGENOMMEN !
UNSEREN FAMILIENFREUND HABE ICH AUCH DAZU BEAUFTRAGT DAS ER MIR WELCHE BRINGT !
ABER ES MELDET SICH EH KEINER, MIR IS ES EH EGAL !
DER WILLE WAR DA, HAT MIR NIX GEKOSTET gggg !
lg.Olga
Es kommt für jeden der Tag, "an dem die Vergangenheit länger erscheint als die Zukunft dauern wird ?"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (21.01.2014), karintschi (22.01.2014)

schloss-altenberg nö

unregistriert

11

Montag, 20. Januar 2014, 20:27

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

hallo oli
ist ja noch ein bisschen zeit...vielleicht meldet sich ja doch noch wer???gut mitgedacht...ich hätte gleich die ganzen zeitungen mitgenommen... :D lg.anita

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (21.01.2014), itruk48 (21.01.2014)

12

Montag, 20. Januar 2014, 20:54

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

Ich muss Olga recht geben. Je mehr zum Prozess kommen, um so sicherer und unterstützter kommt sich Jöri vor. Es wäre schön, wenn sich der Eine oder Andere doch noch entschließen könnte mitzufahren.
Lg Romy

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (21.01.2014), analysis (21.01.2014), scheinbar (22.01.2014)

Heimkind

unregistriert

13

Mittwoch, 22. Januar 2014, 14:05

Schlamperei der Fürsorge könnte spät teuer kommen

STEYR, LINZ. Das Gericht urteilt, ob Ansprüche des früheren Heimkindes Jenö Molnar verjährt sind. Magistrat Steyr war Vormund des Buben.


Weiter lesen >> Schlamperei der Fürsorge könnte spät teuer kommen | Nachrichten.at

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (22.01.2014), scheinbar (22.01.2014), itruk48 (27.01.2014)

scheinbar

Meister

  • »scheinbar« ist männlich

Beiträge: 1 273

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Aktivitätspunkte: 11324

Danksagungen: 4870

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. Januar 2014, 17:07

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

Ich hoffe die gerechtigkeit wirt siegen und es gibt ein urteil das richtungsweisend sein wirt für ganz österreich! Das in nmeinen fall dei fürsorge geschlampt hat ist schon bewissen ich sage bzw schreibe dazu nur bewusst verduscht warum auchz immer keiner machte anzeige obwoll bekannt war durch gutachten. und es ist so ähnlich wie bei vielen von uns aber es wirt ein urteil geben und ich hoffe das dann die politiker einsehn das sie die verjährung aufgeben den was es heisst immer wieder von neuen in der vergangenheit zu graben wissen viele von uns!

Viel Kraft Jörg und vor allem wünsch ich Dir gesundheit und ein urteil das Dich weiterbringt!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (23.01.2014), olga (24.01.2014)

bert55

Profi

  • »bert55« ist männlich

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 30. November 2011

Aktivitätspunkte: 8054

Danksagungen: 3919

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 26. Januar 2014, 10:46

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

hallo olga :D
schön worm einpacken ,bei uns hauts den Schnee ganz schön ober , und dienstag solls ned anders sein.
ned mit sommerpatscherl und luftige Bekleidung erscheinen, schaut ned wirklich guat aus. :prwinter14:
lg. bert


:prwinter18:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (26.01.2014), scheinbar (26.01.2014), olga (27.01.2014)

Heimkind

unregistriert

16

Montag, 27. Januar 2014, 12:37

Als Vollwaise im Heim, obwohl Mutter lebte

Jahrelang in Erziehungsanstalten gequält: Jenö Molnar fordert Gerechtigkeit ein


Weiter lesen >> Als Vollwaise im Heim, obwohl Mutter lebte - KURIER.at

Morgen, 28.01.2014, ist der Prozess gegen das Land OÖ!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (27.01.2014), itruk48 (27.01.2014)

17

Montag, 27. Januar 2014, 19:42

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

Habe heute die Meldung bekommen, dass die Verhandlung von Jöri nicht im Saal 414/ 4.Stock sondern im 1.Stock, Zimmer 132 stattfindet.
Lg Romy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (27.01.2014), Gandalf (28.01.2014)

Heimkind

unregistriert

18

Dienstag, 28. Januar 2014, 06:17

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

Allen, die nach Linz fahren, wünsche ich eine gute Anreise und Jöri alles Gute für die Verhandlung!
Hoffe, dass zu seinen Gunsten entschieden wird!


„Menschliche Lösung sollte möglich sein“

Anders als Pühringer schließen SP, FP, Grüne außergerichtliche Einigung nicht aus.

Weiter lesen >> Fall Molnar: „Menschliche Lösung sollte möglich sein“ - KURIER.at

schloss-altenberg nö

unregistriert

19

Dienstag, 28. Januar 2014, 12:46

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

ich bin schon sehr neugierig was heute beim Prozess so alles passiert...ich drücke schon mal ganz fest die Daumen...lg.anita

20

Dienstag, 28. Januar 2014, 14:05

Re: Prozeß Molnar./.Land Oberösterreich (Vergünstigte Fahrtkosten nach Linz!)

Eine Außergerichtliche Einigung wird wohl das wahrscheinlichste sein in dieser Causa,den sollte Molnar den Prozess gewinnen und die Verjährungsfrist würde aufgehoben.... was ich überaus begrüssenswert finden würde....dan gute Nacht Herr Gesangsverein.
Der Pühringer der Mostpluzer möchte natürlich auf Zeit spielen und ausjudizieren,dauert doch so ein Prozess Jahre und länger!!!
Betrachtet man die Prozesskosten wird einem ohnehin schlecht,die Herrschaften von der Politik Elite sollten jedes Heimkind ORDENTLICH entschädigen!

Ich wünsche dem Molnar natürlich das allerbeste und möge sein Begehren zu seiner Zufriedenheit ausgehen...Toi-toi-toi und ganz liebe Grüsse Ernstl!!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

scheinbar (28.01.2014), Gandalf (28.01.2014), krambambuli (28.01.2014)