Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 10. Juni 2012, 17:08

Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

Liebe ForumsteilnehmerInnen,

ich stelle die Karlsson Studie mal probeweise online. Unser Dank gilt ganz besonders Frau Karlsson, die uns die "Veröffentlichung" im Internet -mit ohne viel Wenn und Aber - erlaubt hat und unserem Herrn Ketterl, der den Kontakt zur Frau Karlsson aufgenommen hatte. Auch Evi gilt unser Dank, die es uns ermöglicht hat, diese Studie im Heimkinder Forum veröffentlichen zu lassen.:a200:

Die Bewilligung könnt Ihr nachfolgend ersehen. Diese Studie wurde 1975 abgeschlossen und wird hier in der Endversion veröffentlicht.

Es haben an der Studie folgende Mitarbeiter Frau Karlsson´s mitgewirkt:

Rosemarie Fischer
Irmtraut Gössler-Leirer
Claudia Halletz

Um den "Missbrauch" dieser Studie hinten anzuhalten, und auch dem Ersuchen Frau Karlsson´s nachzukommen, habe ich jede Seiten mit dem Copyright Irmtraut Karlsson versehen.

http://www.wir-heimkinder.at/Irmtraud-Karlsson-VerwalteteKinder(1975).pdf <<< anklicken

Liebe Grüße Robert


----- Original Message -----

From:irmtraut karlsson (zensiert]

To: xxxketterlxxx (zensiert]

Sent: Sunday, May 20, 2012 1:55 PM

Subject: Re: Aufarbeitung. Bitte um eine kurzer
Lesebestätigung.Danke.


Sehr geehrter Herr Ketterl (zensiert],


natürlich können Sie meinen Bericht -unter Angabe der Autorinnen- ins
Internet stellen. Sie können auch gerne zitieren, ebenfalls unter Angabe der
Autorinnen. Böse wrde ich nur, wenn man, wie das leider in der Vergangenheit
passiert ist, mir meinen Forschungsansatz und meine Daten stiehlt und sie unter
einem fetzigen Titel als eigene Forschungsleistung verkauft.


Aber auch das habe ich schon weggesteckt.

Ansonsten wünsche ich für Ihre Arbeit viel Kraft und einen langen Atem,
denn die Dinge sind noch nicht ausgestanden.


Mit freundlichen Grüßen

Irmtraut Karlsson

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimkind« (24. Januar 2013, 08:46) aus folgendem Grund: Link zur Studie geändert!


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

slayer (10.06.2012), Zeitlos (10.06.2012), koarl (10.06.2012), walli (11.06.2012), olga (12.06.2012), mumale58 (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

zauck

Meister

Beiträge: 1 249

Aktivitätspunkte: 10859

Danksagungen: 3965

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Juni 2012, 17:15

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

danke lieber robert!!
nur leider ist das auch der umgeschriebene bericht und nicht der erst bericht der wäre spitzenklasse der erstbericht wird vemutlich nie an die öffentlichkeit gelangen leider, der ist mindestens so gesichert wie unsere nationalbank

lg. ralf

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

3

Sonntag, 10. Juni 2012, 17:17

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

lieber ralf,

mit dem erstbericht kann ich nicht dienen, sondern nur mit dem endbericht. san wir froh, dass wir diesen veröffentlichen durften... grins, das ist schon viel wert....


lg robert

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koarl (10.06.2012), olga (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

4

Sonntag, 10. Juni 2012, 17:18

D A N K E

Herzlichen Dank, Euch dreien
die es
möglich machten
den Karlsson Bericht hier im Forum
zu veröffentlichen.
Nochmals herzlichen Dank

Nur das Copyright ist ein wenig irretierend, ist aber zwingend notwendig.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zeitlos (10.06.2012), koarl (10.06.2012), olga (12.06.2012), mumale58 (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

5

Sonntag, 10. Juni 2012, 17:21

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

lieber walter,

erst gilt der dank an frau karlsson, die ohne viel zu fackeln uns die veröffentlichung erlaubt hat. man sieht ihre wahren werte, die seitens der politik und dem heimerhalter nie genug (wenn überhaupt) gewürdigt wurde.

lg robert

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

slayer (10.06.2012), koarl (10.06.2012), walli (11.06.2012), olga (12.06.2012), mumale58 (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

6

Sonntag, 10. Juni 2012, 17:27

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

Lieber Robert, in der heutigen Zeit ist es besser wenn man mit keiner Würdigung rechnet sofern sie angebracht wäre. Es ist leider so das alles so selbstverständlich geworden ist. Und richtige Kämpfer werden nicht gewürdigt sondern eher entwürdigt.
Was ihnen eigentlich einfällt die Wahrheit zu presentieren.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

slayer (10.06.2012), koarl (10.06.2012), olga (12.06.2012), mumale58 (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

zauck

Meister

Beiträge: 1 249

Aktivitätspunkte: 10859

Danksagungen: 3965

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Juni 2012, 17:42

so muß es sein


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koarl (10.06.2012), scheinbar (10.06.2012), walli (11.06.2012), analysis (24.08.2012)

8

Sonntag, 10. Juni 2012, 18:06

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

Da kannst aber lange warte bis der Wr. Bürgermeister ein Machtwort spricht. Ich glaube da wird es eher in der Hölle regnen. Welche Partei od. Politiker geben schon ihren Dreck am Steck'n zu??????

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koarl (10.06.2012), Zeitlos (10.06.2012), scheinbar (10.06.2012), olga (11.06.2012), analysis (24.08.2012)

Christian L.

unregistriert

9

Sonntag, 10. Juni 2012, 19:12

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

da wird kein machtwort kommen, nicht einmal nach zwei doppler grüner veltliner.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koarl (10.06.2012), olga (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

Zeitlos

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Aktivitätspunkte: 2675

Danksagungen: 904

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Juni 2012, 19:34

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

Hallo Robert und Ketterl

Danke, das Ihr Euch die Mühe gemacht habt mit Fr. Karlsson in Kontakt zu treten um den Endbericht zu erhalten, und diesen online zu stellen.

Da ich den Bericht kurz überflogen habe, finde ich die Verfasser/Innen durchaus mutig.
Denn sie haben immer wieder Erklärungen abgegeben, das die Beurteilung nicht ganz korrekt sein wird, da der normale Ablauf in den Heimen, während deren Besuchen doch etwas anders ablief.

Dennoch bin ich davon überzeugt das dieser Bericht dazu geführt hat, die Regelungen in den Heimen zu ändern.
Sodass es den Kindern heute besser geht, als früher.


:a200:
Danke

LG Zeitlos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zeitlos« (10. Juni 2012, 19:39)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koarl (10.06.2012), walli (11.06.2012), olga (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

11

Sonntag, 10. Juni 2012, 20:00

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

liebe zeitlos,

karlsson wurde, da sie bei den roten mitmischte, auferlegt, ihren bericht nicht zu veröffentlichen (rohbericht) sondern in abgeschwächter form ohne nennung ihres namens, der öffentlichkeit zugängig zu machen. so durften heime nur numeriert werden, sie musste unter einem pseudonym aufscheinen. sie wurde an die amtsverschwiegenheit eindeutig "gezwungen" so siehts aus, mit der ehrlichen politik... zum schmeißen ist diese politik.

lese mal die e-mail an ketterl, scrolle rauf...

siehst und das macht frau karlson so wertvoll...

liebe grüße robert

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zeitlos (10.06.2012), koarl (11.06.2012), walli (11.06.2012), olga (12.06.2012), slayer (12.06.2012), mumale58 (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

12

Sonntag, 10. Juni 2012, 20:47

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

Das ist genau das was ich in einem anderen Thread hier herinnen gemeint habe. Wenn die Karlsson den Bericht so veröffentlicht hätte, wie sie ihm geschrieben hat, so wäre sie von der Partei exukutiert worden. Die Politik ist einmal beschissen und das wird sich nicht ändern.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koarl (11.06.2012), olga (12.06.2012), mumale58 (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

Zeitlos

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Aktivitätspunkte: 2675

Danksagungen: 904

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Juni 2012, 23:08

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

Aber auch das habe ich schon weggesteckt.
Hallo Robert

Mir ist klar, das die Politiker an diesem Maulkorb schuld sind, und das es wesentlich schneller besser werden hätte können.
Der obige Satz sagt mir aber auch, das Fr. Karlsson ihr Möglichstes versucht hat zu tun.
Wie würde es heute aussehen wenn es diesen Bericht nie gegeben hätte?

Vielleicht bin ich eine unrealistisch denkende Optimistin, aber ich hoffe das der Druck in der Politik bald so groß wird, das sich die Lemminge mal in unsere Richtung bewegen, und irgendwann diese grauenhaften Behandlungen als ihren Fehler zugeben, denn immerhin hätten nur sie die Macht gehabt diese Gewalttaten zu verhindern.
Es wird wirklich mal Zeit, mit dem Vertuschen oder Gras drüber wachsen lassen, aufzuhören.

LG
Zeitlos


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zeitlos« (10. Juni 2012, 23:15)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koarl (11.06.2012), olga (12.06.2012), mumale58 (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

olga

Profi

Beiträge: 419

Aktivitätspunkte: 3854

Danksagungen: 1371

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Juni 2012, 06:15

Dr.max Friedrich

AUCH ER HAT ZUGEGEBEN DAS ER FALSCH GEHANDELT HAT.
ALSO ES WIRD ZEIT HR.BÜRGERMEISTER ENDLICH AUFZURÄUMEN!
OLGA
Es kommt für jeden der Tag, "an dem die Vergangenheit länger erscheint als die Zukunft dauern wird ?"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zeitlos (19.06.2012), analysis (24.08.2012)

15

Montag, 11. Juni 2012, 08:30

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

Aber geh Olga, bevor sich dieses Stück Fett in Richtung Verhandlungen begibt, geht der noch einmal zum Heurigen!!!!!. Und lässt sich vom Schweinsbraterl die Fett'n links und rechts den Mundwinkeln runter rinnen, und dann verwechselt er doch den Besen mit den Ausreibfetzen. Die Parteien sind nicht an einer Wahrheitsfindung interessiert, sonst wäre schon diesbezüglich mehr gescheh'n. Wie zum Beispiel wie schaut es mit einer Opferstockrente aus???. Und vor allem wäre mir wichtig das sich die heutigen Politiker sich für ihre Parteigenossen der damaligen Partei beim Volk entschuldigen würden. Denn davon gewusst zu haben und weiter das Maul zu halten ist genauso ein Verbrechen wie die damalige Heimzeit in meinen Augen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

Eugen Ketterl

unregistriert

16

Dienstag, 12. Juni 2012, 11:29

Wer HEUTE Aufklärung verhindert, oder behindert...

ist um kein Gramm besser als unsere damaligen Täter.
den damaligen henkersknechten kann man bei gutem willen - das ist keine entschuldigung!!! - sondern ein erklärungsversuch - ihre eigene an ihnen verbrochene erziehung in der ns-zeit "anrechnen", aber den heutigen entscheidungsträgern in der politik und gesellschaft die zum großteil jünger sind als ich.....was soll denen nachgesehen, angerechnet werden. außer frechheit, arroganz und ein sich wichtiger nehmen als sie in wahrheit sind.
sie wissen w a s zu tun wäre, sie tun e s aber nicht.
was wiegt unterm strich für uns missbrauchte schwerer?
liebe grüße, franz

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

schloss-altenberg nö

unregistriert

17

Dienstag, 12. Juni 2012, 11:43

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

wir können noch so sehr schreien...die wollen uns gar nicht hören!!!!!!!!!!!!! auch wenn mein beitrag gelöscht wird ich muss es jetzt mal los werden!!!!

wenn die damals gekonnt hätten...so hätten wir alle eine nummer bekommen...und eine gratis zugreise!!!
und die politiker die alten...schieben den dreck von sich...das zeigt schwäche...verlogenheit...
selbst wenn ich damals nicht im amt gewesen wäre...so wäre es mir ein bedürfnis...heute alle betroffene an einen grossen platz zu versammeln...und mich in aller fourm...für meine verkommenen vorgeher zu entschuldigen

herr "fettsack" DAS WÄRE WAS ODER ???!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schloss-altenberg nö« (12. Juni 2012, 13:24)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (12.06.2012), mumale58 (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

Eugen Ketterl

unregistriert

18

Dienstag, 12. Juni 2012, 11:56

Die Nummern

schloss altenberg nö, wurden nach 1945 halt nicht mehr sichtbar sondern unsichtbar getragen. ich hatte nummer 71 in gleink. kinder nach hartheim, auf den spiegelgrund zu verfrachten um sie dort umzubringen wurde auch nicht mehr so gerne gesehen....so hat man halt versucht uns ganz langsam umzubringen. der geist ist derselbe geblieben.
liebe grüße, franz

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

melitta

Profi

Beiträge: 734

Aktivitätspunkte: 5955

Danksagungen: 1860

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 12. Juni 2012, 12:19

die heimzeit

da mus ich schloss recht geben was sie schreiben dut wenn sie nur konnten und so wie hr kettel geschrieben hat ist es in verborgenen geschehen wo doch alle wusten und nichts sahen oder wollden jeder sucht nach antwohrten sie werden sie aber nicht finden weil früher die menschen schon schlecht und verlogen waren und heute ist es nicht viel anderst das einzigste was sich geendert hat es sind mehr medien und jeder wäscht sich in unschuld nicht das ausehen oder die kleidung macht was her sondern dein eigenes ich wie du lebst und wer du bist für mich bersönlich ich habe wunderbare leute hier im forum kennen und auch lieben gelernd ob mänlich oder weiblich ihr seid einmalig es hilft einen sehr über manches zu stehen geld und macht ist einmal nicht alles in leben sondern die liebe das ist das gröste gut was es auf erden gibt leider sind solche menschliche züge verloren gegangen wie das interjumit diesen arzt wo er sagte meine karere war mir wichtiger und eins noch ich finde es sehr schön wenn mann frau auch noch weinen kann liebe grüsse melitta

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (12.06.2012), mumale58 (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

schloss-altenberg nö

unregistriert

20

Dienstag, 12. Juni 2012, 13:06

Re: Irmtraut Karlsson- Verwaltete Kinder 1975 als Diskussionsbasis? Bitte nur zur Studie posten.

ich werde immer sprachloser!!!bevor ich diese seite hier fand...wusste ich eigentlich gar nichts...ihr habt ja so recht die sind alle verstrickt!!!politiker...jugendämter...ärzte...darüber habe ich mir vorher nie gedanken gemacht!!!
WAHRSCHEINTLICH...hatten wir ALLE...nummern!!!lg

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

melitta (12.06.2012), olga (12.06.2012), analysis (24.08.2012)

Ähnliche Themen