Sie sind nicht angemeldet.

RuWa

xXx

Beiträge: 489

Aktivitätspunkte: 4433

Danksagungen: 1942

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 22:00

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

In meiner Galerie ist ein Aktuelles Foto von mir!
Lg RDJL

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Osferatus (25.10.2012)

42

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 22:55

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Dann will ich dich gerne wieder sehen um mich zu erinnern. Ja ich glaube an ein Spiel mich zu erinnern das Gitschen.

jaja das gitschen.

man spielte es auch auf dem tisch. mit knöpfe verschiedener größe. zwei knöpfe dienten als fußballer, ein kleiner hemdknopf als fußball. als tor dienten beide fäuste zusammen gestoßen, beide kleine finger auf dem tisch gestreckt. ein zeigefinger diente als tormann. unter dem zeigefinger war ein größerer knof, der den ball (hemdknopf) abwehren sollte. ein lineal diente zum umlenken des "fußballes", wenn dieser an der tischkante oder nicht in gerader linie zum tor zum liegen kam. man kann auch einen daumennagel zum umlenken des fußballs (kleiner hemdknopf) verwenden.

dann gabs bei uns auch noch ein sogenanntes "stollenspiel" mit 5 steine (wir nannten diese steine funkensteine, da man, wenn man sie stark gegeneinander reibt, funken schlugen) es gab da 5 verschiedene stufen mit diesem spiel. dies hier zu erklären wäre aber sehr zeitaufwendig.

man warf einen stein in die luft, holte vom tisch (fußboden) die 4 liegenden steine und mußte mit den 4 steinen in der hand den 5 stein auffangen, dann 2 steine in die luft, drei steine aufnehmen und die 2 steine auffangen,...usw.. bis alle 5 steine in die luft zu schmeissen waren.

die nächste stufe,... 4 steine in der hand. einen stein in die luft werfen, 4 steine auf dem tisch legen und den geworfenen stein dann auffangen... usw...

diese steine gab es im wienfluss, bei den 7 staubecken. fast jeder bub hatte in seiner krachlederhose 5 steine, eisenkugeln oder glasmurmeln und zum gitschen eben die knöpfe eingesteckt...


nur mal zum nachdenken, wenn ihr mit der unendlich langen freizeit nicht wisst, was ihr anfange sollt :D:D dann gitscht daheim mit eurem enkelkind, kind, neffe usw. :D

lg robert

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Osferatus (25.10.2012), RDJL (25.10.2012), weudi (26.10.2012)

Osferatus

Schüler

  • »Osferatus« ist männlich
  • »Osferatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Aktueller Status: Zocken

Aktivitätspunkte: 567

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:00

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Dieses Gitschen habe ich noch nie gespielt aber klingt auch gut muss mal ausprobieren.

RuWa

xXx

Beiträge: 489

Aktivitätspunkte: 4433

Danksagungen: 1942

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:03

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Zitat

bei den 7 staubecken
die sogenannte Schlangenwiese
Lg RDJL

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Osferatus (25.10.2012)

Osferatus

Schüler

  • »Osferatus« ist männlich
  • »Osferatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Aktueller Status: Zocken

Aktivitätspunkte: 567

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:09

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Hast das selbe nette Gesicht wie damals als Kind. Ich wünschte ich könnte mich erinnern was wir zusammen erlebt haben. denn das würde mir helfen alles zu verkraften.

Osferatus

Schüler

  • »Osferatus« ist männlich
  • »Osferatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Aktueller Status: Zocken

Aktivitätspunkte: 567

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:18

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Wenn du Lust und zeit hast kannst du mit deiner Familie zur Halloweenparty in Club der Freunde in der Gudrunstrasse 135 in Wien 10 kommen. Am Samstag den 27. Oktober ab 16 Uhr. Da soll ich als D.J. Musik machen. Da komme ich auch mit einem Horrorkostüm. Ich habe noch eine Merlinkostüm das brauche ich nicht mehr das möchte ich dir schenken wenn du willst. Für euch wäre da Essen und Trinken Gratis.

RuWa

xXx

Beiträge: 489

Aktivitätspunkte: 4433

Danksagungen: 1942

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:27

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Danke für deine Einladung, aber das wäre ja heute und doch ziemlich kurzfristig, da wir in der früh in den Garten fahren um ihn einzuwintern. Sonst frieren mir die Wasserleitungen und wegräumen müssen wir auch noch alles.
Lg RDJL

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Osferatus (25.10.2012)

48

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:32

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

die sogenannte Schlangenwiese

dort gabs doch nur blindschleichen und echsen...

aber hinter größeren steinen konnte man fische ertasten... wir hatten dann bei dem türmchen (schleuse) den wienfluss mit steinen und ästen abgesperrt (gestaut), um etwas schwimmen zu können.

und emma, war die erzieherin, die mit uns meistens zu den staubecken ging, da andere erzieher nicht dort hin wollten.

dann gabs die kreuzeichen wiese.... kennt ihr die auch.... hütteldorf ÖBB- Bahnhof vorbei, "betrügerstandl" dann neben der bahn war die wiese, wo heute der baumarkt steht... da waren bunker und kellerzugänge... :) ein herrlicher spielplatz zum verstecken,...da war der himmelhof die "glatze" dreck dagegen...

weitere spielplätze waren hüttelberger-platz, satzberg wiese, wolfersberg mit seinem wasserspeicher, der wie eine übergroße italienische moccamaschine in die höhe ragte. natürlich durfte der hackinger platz neben der schule nicht fehlen... wie ein käfig... so steht er heute noch dort..


lg robert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Osferatus (25.10.2012)

49

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:48

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

. Was da dann öfters abging verkneife ich mir jetzt mal!

So ich geh jetzt mal Kotzen!


jup, das denke ich mir. diese geschichten werden in einem buch veröffentlicht, zwar nicht wie er sich sexuell an mir verging (dramatisch dargestellt, sondern im feineren deutsch geschrieben).... wie er meine badehose runtergreissen hat, wie er meinen in die hand genommen hat (wegen p. kontrolle, wie er sagte)...und mich gefrozzelt hatte und meinte, was ich mit dem probierspatzerl wollte.... aber das hier anzuführen, bedarf der zensur, oder ich müsste das thema in den geschützten bereich verschieben, wo es außenstehende nicht lesen können.

ich hoffe, dass das "heimkinderbuch" nächsten herbst fertig sein wird. hans weiss hat auch in seinem buch : "Tatort Kinderheim", meine, im interview genannten erinnerungen, reingeschrieben. unter Robert V. seite 171 (schleichwerbung),... aber nicht alle, aus platzmangel.

lg robert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Osferatus (25.10.2012), weudi (26.10.2012)

Osferatus

Schüler

  • »Osferatus« ist männlich
  • »Osferatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Aktueller Status: Zocken

Aktivitätspunkte: 567

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:48

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

aber das Angebot steht jedes Jahr. Rudi hat da Eintritt Frei mit seiner Familie. Denn Freunde als Kind werden immer meine Freunde sein. Ja ich hoffe das nächstes Jahr auch das Kinderheim Hütteldorf Kinofilm fertig sein wird. Denn das werde ich machen mit meinem Vater. ER ist Profifilmer und ich Proficutter.

Habe ein Minimundus Dokumentarvideo auf Bluray gebrannt. Habe Fotos von Minimundus genommen sowie Live Bilder und Videos aus dem Youtube und den Text habe ich mit dem Voice Reader Pro reingeschnitten da ich Sprachfehler habe.

Jeder der das Video gesehen habe fragte mich, wieso ich nicht beim ORF arbeite weil ich es so gut kann.

51

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:53

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Ja ich hoffe das nächstes Jahr auch das Kinderheim Hütteldorf Kinofilm fertig sein wird. Denn das werde ich machen mit meinem Vater.


wenn es so weit ist, sage es mir büdde.... würde mich auch interessieren... wird das eine doku? oder spielfilm?

lg robert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Osferatus (25.10.2012), weudi (26.10.2012)

Osferatus

Schüler

  • »Osferatus« ist männlich
  • »Osferatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Aktueller Status: Zocken

Aktivitätspunkte: 567

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:56

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)




wenn es so weit ist, sage es mir büdde.... würde mich auch interessieren...
Ich weiß noch fast alles von den 9 Jahren was ich erlebt habe und im alten Kinderheim wird mir alles einfallen. Wollte Leute die dort waren einladen die ihre Erfahrungen vor der Kamera erzählen und dann wollte ich das Leben dort nochmal nachspielen weil das sagt mehr als tausend Worte.

53

Freitag, 26. Oktober 2012, 00:01

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

na wird ein super streifen auf scheibe gebrannt, werden.

ich habe beide themen zusammen geführt, da man sonst mehrere themen zum hütteldorfer heim haben.

lg robert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Osferatus (26.10.2012)

54

Freitag, 26. Oktober 2012, 00:18

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Ich greife mal vor, kann es sein das der diri auch von neuwirths umtrieben wusste und ihn noch gedeckt hat? der Neuwirth war mit einer der mächtigsten Erzieher zu meiner zeit!


didi heisla wusste von den untrieben neuwirths, aber er hatte immer zum erzieher neuwirth gehalten, da neuwirth sehr jung (nach der matura) ins kh hütteldorf (damals noch parksanatorium hütteldorf 13, vinzenz heßgasse 29) gestossen ist. neuwirth hatte dann im schnellsiedeverfahren die erzieherschule absolviert. durfte von didi heisla aus auch erzieherInnen einschulen und war gewerkschaftsboss der erzieherInnen in hütteldorf. daher hatte er eine macht aufbauen können, die für die damalige zeit sagenhaft war.

ich hatte mich bei heisla beschwert, dass mir neuwirth in den schritt gefahren ist (vor allen anderen zöglinge, beim duschen), neuwirth sagte dass er imzuge der gesundheitskontrolle meinen in die hand genommen hatte. ich durfte dann bis 24.00 uhr in der gitsch strafe-sitzen, mit eingeschaltenem licht und durfte nicht einschlafen. erst um 24:00 uhr durfte ich mit helli ins hauptgebäude gehen. helli machte mir eine eierspeise und gab mir ein mit margarinen beschmiertes brot zum essen.

margarinen-fabrik Senna und Milla (bei der alten pfarrwiese des SC Rapid)

ich durfte sehr oft beim didi vor der kanzlei sitzen, oder in der gitsch (krankenzimmer) strafe-sitzen.... dafür belohnte mich helli mit extranahrung.

helli, anna, frank und käthe waren auch für die wäscheausgabe zuständig. jede u-hose wurde kontrolliert, wenn sie angesch..... war, durfte man die hose selber auswaschen, dann wurde sie erst gewechselt... eine schöne selber zusammen genähte weiße leinen-hose (frau frank war näherin im kh hütteldorf).

naja das leben war besch... in hütteldorf.


lg robert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RDJL (26.10.2012), Osferatus (26.10.2012)

55

Freitag, 26. Oktober 2012, 02:35

Sauereien

Zitat

ich hatte mich bei heisla beschwert, dass mir neuwirth in den schritt
gefahren ist (vor allen anderen zöglinge, beim duschen), neuwirth sagte
dass er imzuge der gesundheitskontrolle meinen in die hand genommen
hatte.
Das war die gewisse Flügerlbeschau. Es sind ja da Sauereien passiert die man bis heute nicht verklärt hat. Und wann man die Verantwortlichen zur Rechenschaft zog, oder sie sind gezogen worden dann war immer alles ganz anders und man wurde als Fantast abgestempelt. Jaja zu mir haben sie immer gesagt der "Z'samdichterer kommt". Komisch das sich Jahrzehnte später alles bewahrheitet hat!!!!!

Zitat

margarinen-fabrik Senna und Milla
Dazu fällt mir nur ein, Veta od. Beta die in 5 Kilokübeln geliefert wurde. Und am allermeisten grauste mir vor diesen Sprottenaufstrich wozu sie meistens verwendet wurde. Na das waren vielleicht Zeiten.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RDJL (26.10.2012), weudi (26.10.2012), Osferatus (26.10.2012)

Osferatus

Schüler

  • »Osferatus« ist männlich
  • »Osferatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Aktueller Status: Zocken

Aktivitätspunkte: 567

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

56

Freitag, 26. Oktober 2012, 13:16

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Jetzt ist eh schon egal, ausser du bist ab 2014 über 50 dann kannst du die Pension noch bekommen alle anderen bekommen keine Pension mehr. Bei mir war es die Psyche. Ich bin noch so ein 12 Jähriges Kind und stecke in einen 43 Jährigen Körper drin. Bei solchen Fällen kann man Pension erhalten aber bei Körperlichen Behinderungen bekommt man es nicht mehr- Schuld dafür sind die Schmarotzer die sich eine Pension ergaunert haben dadurch wurde die PVA vorsichtiger und stellt nur durch Psychologischen Gutachten eine Pension aus. Wenn du Psychisch und Emotional noch fähig bist zu arbeiten bekommst du keine Pension. So sieht es halt nun mal aus. Man braucht auch um wirklich eine Chance zu haben 240 Versicherungsmonate.

  • »Karin1958« ist weiblich

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 5. September 2012

Aktivitätspunkte: 3255

Danksagungen: 1104

  • Nachricht senden

57

Freitag, 26. Oktober 2012, 13:31

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Hallo !!

Mein Sohn war auch im Club der Freunde, das ist ja gleich bei meiner Arbeit. Leider bekommt er keinen Fahrtendienst dorthin, deshalb kommt er da auch nicht mehr hin. Naja er ist ja nicht seh-od. gehbehindert.

Mal schauen vielleicht lässt sich ein Betreuer dazu übereden ihn zu begleiten.

lg Karin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Osferatus (26.10.2012)

Osferatus

Schüler

  • »Osferatus« ist männlich
  • »Osferatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Aktueller Status: Zocken

Aktivitätspunkte: 567

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

58

Freitag, 26. Oktober 2012, 13:38

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Vielleicht kann ich ihren Sohn abholen, weil Morgen ist die Halloween Party und da soll ich ab 16 Uhr Musik machen. Meine Frau ist 48 ist aber auch Psychisch behindert. Sie ist auch manchmal so wie 10 Jahre alt. Arbeiten sie vielleicht am Humboldtplatz 6?

  • »Karin1958« ist weiblich

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 5. September 2012

Aktivitätspunkte: 3255

Danksagungen: 1104

  • Nachricht senden

59

Freitag, 26. Oktober 2012, 14:18

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)

Hallo Osti, das ist ja ganz nett von dir, aber mein Sohn ist am Samstag mit Bezugsbetreuer unterwegs. Ich arbeite direkt auf der Gudrunstr.,Hallowen ist sowieso nix für ihn, jagt ihm angst ein. Aber wir lernen uns sicher kennen ok?

Jetzt muss ich erst mal mit ihm reden :top

lg Karin

Osferatus

Schüler

  • »Osferatus« ist männlich
  • »Osferatus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Aktueller Status: Zocken

Aktivitätspunkte: 567

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

60

Freitag, 26. Oktober 2012, 14:21

Re: Kinderheim Hütteldorf 1950 - 1986 (August Aichhorn Haus)


schade das man da auch nicht andere Heime mit einbinden kann denn es gibt Heime die eigentlich niergendwo erwähnt werden
Doch man kann es machen in Form einer Dokumentation. Guter Anhaltspunkt dafür ist unsere Seite. Da können wir mit ehemaligen Heim Insassen ihre Kommentare vor der Kamera festhalten während eine zweite Kamera Aufnahmen vom Heim macht. Kann auch Multicam schneiden.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher