Sie sind nicht angemeldet.

Heimkind

unregistriert

1

Donnerstag, 8. November 2012, 09:06

Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

Zitat: "Im ehemaligen Kinderheim im Schloss Wilhelminenberg in Wien ist es jahrzehntelang zu physischer, psychischer und sexueller Gewalt gekommen. Letztere wurde ab Mitte der 1960er Jahre hauptsächlich gegen Kinder im Alter unter zehn Jahren ausgeübt. Das hat die Wilhelminenberg- Kommission festgestellt, welche die Geschehnisse im ehemaligen städtischen Heim untersucht. Sie hat nun einen dritten Zwischenbericht vorgelegt."


Weiterlesen >> Gremium besttigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim - ber Jahrzehnte - sterreich - krone.at

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koarl (08.11.2012), RDJL (08.11.2012), olga (08.11.2012), analysis (08.11.2012), marian1 (04.05.2013)

2

Donnerstag, 8. November 2012, 09:19

Re: Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

Entlich sehen die das auch ein das es so war !!!!!!! Bin nur gespannt ob die auch gegen die Täter was machen :girl_sigh:

Und wieder gibt es so einige die sich bei den Kommentaren nicht zurück haltenkönnen >>>>>>>>>>>

Zitat

kenndichnicht meinte am 8.11.2012 10:10

komisch ist nur, dass die Erinnerungen alle jetzt kommen, seit es dafür Kohle gibt.... und alle sind jetzt sooooo erschütternt und " lebensunfähig" ... 40 Jahr warns ganz normal unter uns.... jaja, die Gier macht aus den Menschen eigenartige Geschöpfe....

Quelle http://www.krone.at/Oesterreich/Gremium_bestaetigt_Sexuelle_Gewalt_in_Wiener_Kinderheim-Ueber_Jahrzehnte-Story-340131


Ich hoffe ich durfte das hier her kopieren ohne Copyverletzung , wenn nicht dann bitte sagen dann lösch ich es wieder !!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heimkind« (8. November 2012, 14:15) aus folgendem Grund: Zitatfunktion und Quellenangabe eingefügt!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jocki (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

RuWa

xXx

Beiträge: 489

Aktivitätspunkte: 4433

Danksagungen: 1942

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. November 2012, 10:44

Re: Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

Zitat

komisch ist nur, dass die Erinnerungen alle jetzt kommen, seit es dafür Kohle gibt....
da kann ich nur drüber lachen, meine Frau ist die erste die nach und nach von mir davon erfahren hat und das schon vor 20 Jahren, erinnern kann ich mich aber an viele Dinge seit eh und je, genau so belasten mich diese Dinge seit eh und je.

Aber so richtig aufgewühlt wurde ich durch den Medien Hype vorigen Oktober, da man bei den vielen Berichtserstattungen so richtig nochmals alles durchlebte und das obwohl man versucht hat es über 30 Jahre zu vergessen.

Meine Frau sagte immer schon zu mir, dass ich eine Therapie brauche, nun gibt es die Möglichkeit und diese Nutze ich auch, die Entschädigung selbst habe ich zwar noch nicht erhalten ist mir aber auch ziemlich egal, das mir zugefügte Leid kann eh kein Geld der Welt entschädigen.
Lg RDJL

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

melitta (08.11.2012), jocki (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

4

Donnerstag, 8. November 2012, 12:47

Re: Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

Ruwa, rege Dich über gewisse Statements in Zeitungen nicht auf. Ja jetzt kommen wir aus den Löchern gekrochen, und andere verkriechen sich darin. Ganz einfach weil sie vor der Wahrheit und Verantwortung Angst haben. Das ist so wie bei einer Wurscht die auch zwei Enden hat. Nur die Narrheit hat kein Ende wenn so mancher meint jetzt wo es Geld dafür gibt. Aber auch diese Aussagen sollte man vergessen, den bei diesen Menschen liegt das Hirn noch am Teller.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (08.11.2012), jocki (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

5

Donnerstag, 8. November 2012, 14:05

Re: Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

Alle diese Nichtwissenden übersehen aber ganz eindeutig, wie viel Geld der Staat an uns verdient hat.
Nicht nur unsere Eltern und Großeltern zahlten für unsere Unterbringung, sondern wir selbst mussten durch unbezahlte Tätigkeiten einen Beitrag leisten und das, obwohl Kinderarbeit schon lange verboten ist.
Diese Arbeiten, die wir verrichten mussten hatten nichts mit allgemeiner Hilfe im Haushalt zu tun, wie es so mancher abtun wird, sondern war schwerster körperlicher Einsatz.
Auf alle Fälle waren diese Heimplätze für das was sie leisteten völlig überbezahlt.
Ein Schelm, der denkt, dass der Großteil der finanziellen Beute in Kirchen-, Parteikassen und manche private Taschen geflossen sind.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Melancho (08.11.2012), olga (08.11.2012), jocki (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

Eugen Ketterl

unregistriert

6

Donnerstag, 8. November 2012, 16:12

neuer höni: Stadt blockiert Skandal-Aufarbeitung .


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RDJL (08.11.2012), krambambuli (08.11.2012), melitta (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

RuWa

xXx

Beiträge: 489

Aktivitätspunkte: 4433

Danksagungen: 1942

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. November 2012, 16:32

Re: Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

war ja so was von klar, das da eine krähe der anderen kein Auge aus-pickt
Lg RDJL

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (08.11.2012)

8

Donnerstag, 8. November 2012, 16:56

Re: Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

das nennt man system der stadt wien, das seit der nazizeit beibehalten wurde. und das in einer demokratie. einen eigenen staat in der stadt zu führen, macht die verantwortlichen doch auch strafbar, wenn sie akten vorenthalten, obwohl eindeutig der arbeitsauftrag an dr. helige ergangen ist, ALLES aufzuklären. :a136: :gtwand:

nun denn jetzt kann man auch nachvollziehen, dass wir heimkinder und missbrauchsopfer auf dieses system angefressen sind und alles unternehmen werden, die heimerhalter zur verantwortung zu ziehen. :gtwart:

es kann doch nicht angehen, dass einzelne beamten entscheidungsgewalt über unsere akten haben. das macht sie der tat mitschuldig, wenn sie diese akten zur wahrheitsfindung unterdrücken. dann sollte man einen richterspruch gegen diese heimerhalter im namen der republik österreich fällen, um die wahrheit zu finden. :yup

meine halskabeln schwellen wieder an...

lg robert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

melitta (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

9

Donnerstag, 8. November 2012, 16:57

Skandal

Die Gemeinde und die Verantwortlichen sind sowas von Blöd. Ja wissen sie denn nicht das sie mit unterschlagen und nicht aushändigen dringlicher Unterlagen bei den Wählern des Volkes noch unglaubwürdiger sind und wirken!!!!!!!!.
Welcher Wähler ist denn an so einer verlogenen und vermurxten Landesregierung denn interessiert???????. Und mit Datenschutz hat das in der heutigen Zeit schon gar nix mehr zu tun, sondern eher um das decken der damaligen Schandtaten. Denn es würde wahrscheinlich zu Tage kommen wer wo einen guten Posten durch Vertuschung bekommen hat. Das vermute ich eher. Oder sind vielleicht gar Mordfälle damit verstrikt wo man den Heimkindern Recht geben muss was sich damals abspielte. Alles ist so gesehen offen!!!!!!!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

melitta (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

10

Donnerstag, 8. November 2012, 16:59

Re: Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

Na jetzt möchte ich gerne Wissen wer was zu sagen hat ???????

Die geben die Akten nicht her ???? Was soll das denn ??? Ist die Magistratabteilung der BP , die Regierung oder Gott ??

Was nehmen die sich denn heraus ???? Die würd ich alle FEUERN , vernichten so wie unsere Akten :girl_devil:

Die haben ALLE Angst weil sie wissen wer , wo , was involviert war ..... :girl_cray2.gif:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

melitta (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

11

Donnerstag, 8. November 2012, 17:00

Re: Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

meine halskabeln schwellen wieder an...
Man sollte lieber schauen das die Stromkabeln anschwellen und die Verantwortlichen damit tessern, damit sie einmal begreifen worauf es ankommt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

melitta (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

12

Donnerstag, 8. November 2012, 17:22

Re: Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

Die haben ALLE Angst weil sie wissen wer , wo , was involviert war ..... :girl_cray2.gif:
Liebe Gracia, genauso ist es, und ich gehe sogar noch weiter. Ich vermute sollten die Verantwortlichen die Akten durch richterlichen Beschluss rausrücken müssen so sind sie manipuliert und höchstwahrscheinlich nicht mehr Original. Desweiteren würde es höchstwahrscheinlich auch nach 50 Jahren ein Köpferollen geben, was ich mehr als angebracht fände.
Ich jedenfalls wähle diese Sippschaft von Verantwortlichen bei der nächsten Wahl bestimmt nicht mehr. Lieber hänge ich einen Lorbeerkranz einer Sau um, denn das ist passender, den die hat mehr Gesicht als wie die Verantwortlichen. Man denke nur an die Billa Werbung "Ja natürlich"

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (08.11.2012), melitta (08.11.2012), analysis (08.11.2012), Gandalf (08.06.2013)

RuWa

xXx

Beiträge: 489

Aktivitätspunkte: 4433

Danksagungen: 1942

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. November 2012, 18:13

Re: Gremium bestätigt: Sexuelle Gewalt in Wiener Kinderheim (Wilhelminenberg-Kommission)

War sogar gerade ein Kurzbericht darüber in ORF 2 Wien Heute
Lg RDJL

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

melitta (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

Sylviast

unregistriert

14

Donnerstag, 8. November 2012, 18:16

Akten

Find es aber echt Super das sogar eine Helige daran scheitert.

Soviel dazu das wir alle nur Lügen.Sieht man ja am vergleich von Gracia und mir .
Wir kennen uns nicht haben nie miteinander gesprochen.
Aber ihre Aussage im Kurier und meine Heimgeschichte stimmen total überein.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (08.11.2012), melitta (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

Heimkind

unregistriert

15

Donnerstag, 8. November 2012, 18:18

Wien: Kinderheim Wilhelminenberg als System der Gewalt

Die Kommission, die Missstände im früheren Kinderheim Wilhelminenberg untersucht, berichtet von körperlicher und sexueller Gewalt und kritisiert die Aktenweitergabe durch die Stadt


Weiterlesen >> Wien: Kinderheim Wilhelminenberg als System der Gewalt - Missbrauchsvorwurf in Wien - derStandard.at › Panorama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (08.11.2012)

melitta

Profi

Beiträge: 734

Aktivitätspunkte: 6025

Danksagungen: 1930

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. November 2012, 18:19

heime

wir wusten es schon was sich da alles abspielt das ist nichts neues wo ich schon immer gesagt habe die wusten alle bescheid und keine hat was unternommen schweinerei sowas und heute als opfer must du es noch beweisen was dir wiederfahren ist weil uns ja keiner glaubt habe diese woche im fersehn eine diskusion gesehen wo es über denn sozialsozialismus ging auch die befölgerung wuste ja bescheid was los war kennt ihr das sprichwohrt nicht wenn du nicht brav bist kommst du ins heim also jeder wuste bescheid gemeinheit gruss meli

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

Heimkind

unregistriert

17

Donnerstag, 8. November 2012, 18:24

Kommission kritisiert Stadt: Personalamt blockiert Arbeit

Missbrauch. Das Personalamt blockiere die Akteneinsicht. Stadt dementiert und spricht von „rechtlichen Vorgaben“.


Weiterlesen >> Kommission kritisiert Stadt: Personalamt blockiert Arbeit « DiePresse.com

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (08.11.2012)

Heimkind

unregistriert

18

Donnerstag, 8. November 2012, 18:29

Wilhelminenberg: Täter ausgeforscht

Ehemaliges Kinderheim im Schloss: Kommission bestätigt sexuelle Gewalt.


Weiterlesen >> Wilhelminenberg: Täter ausgeforscht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (08.11.2012)

melitta

Profi

Beiträge: 734

Aktivitätspunkte: 6025

Danksagungen: 1930

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. November 2012, 18:30

heime

schweinerei ist das mich regt das auf das sie alles vertuschen wollen gruss meli

Heimkind

unregistriert

20

Donnerstag, 8. November 2012, 18:34

Kommission: Kritik an Personalamt

Über Jahrzehnte ist es im früheren Kinderheim im Schloss Wilhelminenberg zu physischer und sexueller Gewalt gekommen, das geht aus dem dritten Zwischenbericht der Kommission hervor. Wegen Problemen bei der Aktenrecherche gibt es Kritik am Personalamt.


Weiterlesen >> Kommission: Kritik an Personalamt - wien.ORF.at

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (08.11.2012), analysis (08.11.2012)

Ähnliche Themen