Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 4. Dezember 2012, 18:51

Brief an EuGH Menschenrechte nur mehr bis Mitte Februar 2013

Das Schreiben für den EuGH und Liste für die Unterschriften liegt abmFreitag 07.12.2012 im Gasthaus Fischer >1220 Wagramerstraße 111< auf. Termin ab 17:00 Uhr. Nachher nur mehr über E-Mail .

Es wurde unseren Gästen ermöglicht, die Dateien herunterzuladen und ebenfalls unterschrieben an unten angeführte E-Mail zu senden.

Hier der Text des Schreibens:

An den Präsidenten
des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte
Council of Europe
Strasbourg-Cedex
67075 Frankreich

Wien, 10. Dez.2012


Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Damen und Herren!

Da alle Rechte aus der Europäischen Menschenrechtskommission, für jedermann, Gültigkeit hat, wenden wir uns ehemalige Heimkinder, mit der Bitte an Sie, doch mal unsere „Causa“ zu überprüfen, da wir von den unterschiedlichsten Stellen bei unseren Rechten beschnitten werden!

Da die Grundrechte Verfassungsrang haben, möchte wir einige Ausführungen, die von Ihnen beschlossenen Grundrechte anführen:

Artikel 3: Jeder Mensch hat das Recht auf körperliche, geistige Unversehrtheit.

Artikel 4: Niemand darf der Folter oder unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen werden.

Artikel 5: Verbot der Sklaverei und Zwangsarbeit. Niemand darf gezwungen werden Zwangs. oder Pflichtarbeit zu verrichten.

Artikel 24 Abs. 2: Bei allen Kindern öffentlicher Stellen oder privater Einrichtungen muss das Wohl des Kindes vorrangig sein.

Artikel 32: Verbot von Kinderarbeit und Schutz der Jugendlichen am Arbeitsplatz.

Artikel 41: Jede Person hat ein Recht darauf, dass ihre Angelegenheiten von den Organen, Einrichtungen (Verwaltung) und sonstigen Stellen unparteiisch, gerecht und innerhalb einer angemessenen Frist behandelt wird.

Durch das Hinhalten unserer doch aufklärungswürdigen Heimerlebnisse, diese posttraumatische Belastungsstörungen hervorgerufen haben und nun stärker denn je vorhanden sind wenden wir uns nun an Sie, uns in unserer jetzigen Situation zu helfen!

Wir werden von den einzelnen Stellen, wie kirchliche Heimerhalter, Heimerhalter, die aufgelassen wurden, Jugendämter, Klöster, und dem Staat nicht ernst genommen! Alle berufen sich alle auf die Verjährung. Doch diese Belastungsstörungen und posttraumatischen Erlebnisse sind der geistigen Folter zuzuordnen und diese sind nicht verjährt sondern allgegenwärtig! Auch die Verschlampung, die Vernichtung oder nur zum Teil gefundenen Akte, empfinden wir als reine Willkür der verantwortlichen Stellen! Da bei manchen Eigenrecherchen etliche aber nicht alle gefunden wurden!

Der Staat übernimmt, trotz der Medienpräsenz nichts, obwohl er durch die Mitverschuldung seiner ehemaligen Parteigenossen involviert war! Durch die Reaktionsunfähigkeit der Verantwortlichen und unmenschlichen, erniedrigenden Behandlungen der Schutz der Täter ist das Menschenunrecht gegeben!

Ausfälle der Pensionsanrechnungen, der Lehrlingsentschädigungen, unbezahlte Arbeiten, Leibeigenschaften und Sklaverei keine steuerpflichtigen Abgaben und zum Teil auch keine Krankenversicherungen!

Auch der sexuelle Missbrauch und die geistigen und körperlichen Folterungen werden zwar mit den unterschiedlichsten Geldbeträgen abgegolten, aber für eine Opferpension wird seitens der Verantwortlichen nur die Verjährung herangezogen, um uns Opfer wieder als Opfer der Gesellschaft zu küren.

In der Grundrechts-Charta haben wir das Recht auf eine gute Verwaltung und die positive Erledigung strafbarer Handlungen auch nach Jahrzehnte langem Schweigen durch die Missbrauchstäter und verantwortlichen Heimerhalter.

Dies alles halten wir für Menschenrechtsverletzungen, Missstände und Ungerechtigkeiten und würden Ihnen danken, für eine eventuelle Aufklärung unseres Anliegens!

„Die Würde des Menschen soll nicht durch Schweigen der Verantwortlichen unterdrückt werden. Sie ist zu achten und muss mit allen rechtlichen Mitteln von den Verantwortlichen umgesetzt werden, um diese Rechte zu schützen und nicht durch so genannte Verjährungsklauseln in Österreich ausgehebelt zu werden.“

Herzliche Grüsse

In Vertretung ehemaligen Heimkinder aus Österreich



Bitte auf einem Zettel schreiben:

Vor- und Zuname..................... Postleitzahl...............................Datum.................... Unterschrift

Einscannen und an [email]xxxx[/email] unterschrieben als PDF Datei senden.

Danke für euer Mühewalten Robert

BITTE NICHTS MEHR ZU DIESEM THEMA POSTEN, sonst geht es verloren...danke robert
»robert« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimkind« (17. Januar 2013, 18:29) aus folgendem Grund: e-mail adresse entfernt, da das forum keinen zugriff auf diese e-mail adresse hat.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (04.12.2012), weudi (05.12.2012)

2

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 10:22

Re: Brief an EuGH Menschenrechte nur mehr bis Mitte Februar 2013

hallo lieber jöri,

ich darf dir folgende zeilen aus einer e-mail übermitteln:



Von: wir.heimkinder.at <[email]xxxx[/email]>
Datum: 5. Dezember 2012 11:08
Betreff: Re: Europäischen Gerichtshof unterschrift!
An: Al. XXXXXXX


hallo lieber michael,

danke für die grüße an jöri, die ich gerne weiter leiten werde. deine meldeurkunde benötigen wir nicht, es genügt die unterschrift. besten dank für die unterstützung. liebe grüße aus wien robert

Am 5. Dezember 2012 09:28 schrieb Al.XXXXXXXXXXX
Hallo ich schreib von der Gmail adr. von meiner frau habe leider keine Ahnung (noch immer nicht) wie ich meine aktiviere obwohl mir meine Tochter eine eingerichtet hat! Ich hoffe es passt wie ich es gemacht habe. gebt mir bitte bescheit danke! UND RICHTET JÖRI schöne grüße aus wollt ihm schreiben aber ich mach alles falsch am Computer! Danke Danke Danke!!!! Michael St.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (05.12.2012), analysis (21.12.2012)

olga

Profi

Beiträge: 419

Aktivitätspunkte: 3848

Danksagungen: 1365

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 12:22

Fax Hatte Ich Angeboten

[Heute, 13:14] olga : WAS WENN MAN KEINEN DRUCKER HAT ?

[Heute, 13:13] olga : !!!!!!!!!!!!!!!!!!!?????????????????????????

[Heute, 13:12] olga : das war die idee von KAOS.... RESPEKT.......das hat margit uns am sonntag 25.11.20112 nicht sagen können.......sehr interessant !!!!!
Lg.OLGA
Es kommt für jeden der Tag, "an dem die Vergangenheit länger erscheint als die Zukunft dauern wird ?"

4

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 14:22

Re: Brief an EuGH Menschenrechte nur mehr bis Mitte Februar 2013

liebe olga,

du brauchst keinen drucker zum scannen, wenn du deine unterschrift händisch abgibst. aber so viel ich weiß, hast du einen drucker, nimmst ihn hoid mit :EV02A9~123:
zum anderen sage ich nix, da es für uns selbstverständlich sein sollte, für andere user einzuspringen, wenn diese aus verschiedenen gründen nicht wort halten können. :EVERYD~313:

FALLS JEMAND FAXEN WILL, GEBE ICH HIER DIE ONLINE-FAXNUMMER DES FAXESGERÄTES BEKANNT; WELCHES MIT MIR VERBUNDEN IST: +43 (0)xxxxx in diesem falle, bitte nur auf einem blatt papier (A4) Name...........................PLZ...........................Datum...............Unterschrift abgeben und an die faxnummer senden

eine liste der namen (gekürzt), die unterschrieben haben, erscheint unter:

07.12.2012 Unterschriftsleistung f. Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte auf.

lg robert :a200:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimkind« (17. Januar 2013, 18:33) aus folgendem Grund: faxnummer entfernt, da das forum keinen zugriff auf die faxnummer hat!


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

weudi (05.12.2012), olga (05.12.2012), scheinbar (05.12.2012), analysis (08.12.2012), Zeitlos (08.12.2012)

5

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 14:49

L.olga

Dein Zynismus ist hier nicht angebracht! Ich versuche das Beste zu machen,doch wenn alles für mich selbst noch unklar ist werde ich es erst dann ins Forum stellen,wenn's einen Durchblick in dieser Angelegenheit gibt.

Wollte das nur erklären und bin nicht bereit mich zu rechtfertigen,alles klar?

L.G.M.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

scheinbar (05.12.2012), analysis (08.12.2012), Biedermannsdorf (19.12.2012)

6

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 15:00

Re: Brief an EuGH Menschenrechte nur mehr bis Mitte Februar 2013

Folgende User haben bereits per E-Mail unterschrieben (Der Name wird aus Datenschutzgründen gekürzt genannt):


adrian m. wien
andreas s. nö
annemarie g. nö
anton g. nö
beate f. nö
bernhard b. oö
bernhard k. nö
bernhard s. nö
bianca b. wien
birgit g. nö

charlotte w. wien
christian b. nö
daniel n. oö
dominik b. wien
ernst r. nö
eveline i. bgl
gerlinde p. wien
helga m. nö
herbert w. wien
jan c. cz
manuel b. wien
manuel p. wien
maria g. nö
mario h. oö
mario s. wien
mario t. wien
mario z. wien
margarete p. wien
martin c. cz
martin f. wien
martin w. nö
michael g. nö
michael l. nö
michael n. wien
michael st. kärnten
mihai p. nö
mirag c. cz
meinhard h. wien
melanie s. wien
nicole h. nö
oliver t. nö
peter a. kanada
peter g. wien
peter m. wien
peter u. nö
peter s. cz
phil e. oö
rainer g. nö
resie g. wien
richard s. nö
robert h. nö
roland g. wien
roman f. wien
ronny f. oö
rudolf s. wien
sabine b. nö
sascha g. wien
simone s. oö
slobodan b. nö
stefan g. nö
stefan w. wien
szilvia l. wien
sonja t. nö
tina b. nö
thomas j. wien
thomas l. nö
tonja k. nö

Aus dem Forum haben am 07.dez.2012 26 User unterschrieben. Danke euch.

Am 18.Dezember (Demo) haben 47 User ihre Unterschrift abgegeben. Auch diesen Mitstreiter sei gedankt.

Wir danken für die Unterstützung! LG Robert

Die Unterschriftaktion wird bis Mitte Februar 2013 ausgeweitet, also habt ihr noch ein wenig Zeit eure Unterschrift abzugeben.

Liebe Grüße Robert




THEMA GESCHLOSSEN

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

scheinbar (05.12.2012), olga (05.12.2012), analysis (08.12.2012)

7

Freitag, 7. Dezember 2012, 14:44

Re: Brief an EuGH Menschenrechte nur mehr bis Mitte Februar 2013

mal in erinnerung rufe.

lg robert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (08.12.2012)

8

Montag, 10. Dezember 2012, 11:23

Re: Brief an EuGH Menschenrechte nur mehr bis Mitte Februar 2013

bitte unterschreiben nicht vergessen.
danke robert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (21.12.2012)

9

Dienstag, 11. Dezember 2012, 11:24

Re: Brief an EuGH Menschenrechte nur mehr bis Mitte Februar 2013

gracia hat mir heute 50 unterschriften per e-mail gesendet.

ich danke für die unterstützung. vor allem danke ich grazia recht herzlich. :a200:

lg robert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (21.12.2012)

10

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 07:04

Re: Brief an EuGH Menschenrechte nur mehr bis Mitte Februar 2013

bei der demo am 18.12.2012 wurden 47 unterschriften abgegeben. :EV3584~124:

mein dank gilt allen, die ihre unterschrift unter dem brief an den EuGH für menschenrechte gesetzt haben. :EVERYD~313:

die aktion läuft noch bis mitte februar 2013. :c013:

lg robert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ringo« (20. Dezember 2012, 07:04)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (21.12.2012)

11

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 09:04

Re: Brief an EuGH Menschenrechte nur mehr bis Mitte Februar 2013

bis mitte ebruar 2013 könnt ihr eure unterschrift für die menschenrechte abgeben

bitte unterschreiben und senden an:

[email]xxxx[/email]

danke für euer mühewalten.

lg robert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimkind« (17. Januar 2013, 18:34) aus folgendem Grund: e-mail adresse entfernt, da das forum keinen zugriff auf die e-mail adresse hat!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (01.01.2013)

12

Sonntag, 30. Dezember 2012, 12:03

Re: Brief an EuGH Menschenrechte nur mehr bis Mitte Februar 2013

hallöchen,

darf ich dieses thema wieder in erinnerung rufen?

lg robert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (01.01.2013)