Sie sind nicht angemeldet.

melitta

Profi

  • »melitta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 734

Aktivitätspunkte: 6057

Danksagungen: 1962

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. Dezember 2012, 14:34

Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimkind« (8. Januar 2013, 14:08) aus folgendem Grund: direktlink eingefügt und pdf-datei eingebunden!


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baungad (22.12.2012), Melancho (23.12.2012), jocki (04.01.2013), Freundin (04.01.2013), analysis (05.01.2013), slayer (26.02.2013), Pico088 (22.02.2014)

baungad

Anfänger

  • »baungad« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Aktivitätspunkte: 176

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. Dezember 2012, 16:12

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

Mir wurde nach der befragung zweier studentinen versprochen das die studie zugechickt bekomme,da dunich mir leichter beim lesen,sind ja doch 85 seiten,aber danke fuers reinstellen,habs kurz durchgeschaut,ist sehr interresant
Lg baungad

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (05.01.2013)

rimy

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 20. Juni 2012

Aktivitätspunkte: 199

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Januar 2013, 17:42

Studie Psychotraumatologische Fragestellungen zu Gewalt ....heute vorgestellt

Hallo hier der Link zur

Psychotraumatologische
Fragestellungen zu Gewalt und
Missbrauch in der Katholischen Kirche



welcher heute vorgestellt wurde. Hoffe es ist interessant.
http://ppcms.univie.ac.at/fileadmin/usermounts/luegerb8/Abschlussbericht_20121207.pdf





Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (01.07.2013)

Heimkind

unregistriert

4

Donnerstag, 3. Januar 2013, 18:46

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

themen wurden zusammengefügt!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Freundin (04.01.2013), olga (01.07.2013)

Melancho

inniger Außenseiter

Beiträge: 154

Aktivitätspunkte: 1820

Danksagungen: 785

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Januar 2013, 07:46

Sexuelle Gewalt - Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer

Es würde viel weniger Böses auf Erden getan, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Melancho« (4. Januar 2013, 08:14)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Selina (04.01.2013), jocki (04.01.2013), Freundin (04.01.2013), analysis (05.01.2013), olga (01.07.2013)

bert55

Profi

  • »bert55« ist männlich

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 30. November 2011

Aktivitätspunkte: 8065

Danksagungen: 3930

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Januar 2013, 09:46

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

in mir regt sich da verdacht ,des is eine geschönte version der studie.
des glaubt ned einmal mei linschi-tant das do nur de hälfte davon betroffen is
oder hob ich irgendwas übersehen.
mit der ganzen wahrheit werd ma nicht rausrücken des wär sonst a katastrophe.
wenn nur de hälfte davon betroffen war,wird schon ned so schlimm gwesen sei.
de nächste studie wird sein : die hälfte is davon betroffen,davon will die hälfte nix wissen ,davon übertreibt die hälfte laut studie und die hälfte von der hälfte find´s ned so schlimm.
die erkenntnis davon .es wor doch eh nix,und de was überbleiben die sollen a ruhe geben.

lg.da bert :a063:

ps. laut studie schmeckt da kakao aus an orangen häferl besser als aus anderen (kein witz), diese erkenntnis haut mich um,auf diese nachricht habe ich scho lange gewartet.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Selina (04.01.2013), koarl (04.01.2013), jocki (04.01.2013), Freundin (04.01.2013), analysis (05.01.2013), olga (01.07.2013)

Eugen Ketterl

unregistriert

7

Freitag, 4. Januar 2013, 11:25

diese studie steht zweifellos für *alle betroffenen*. egal ob land,kirche,stadt, bund....


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Selina (04.01.2013), jocki (04.01.2013), Freundin (04.01.2013), analysis (05.01.2013)

Heimkind

unregistriert

8

Freitag, 4. Januar 2013, 11:38

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

themen wurden zusammengefügt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (01.07.2013)

TonKischot

3601 Tage - The Torture Never Stops

Beiträge: 295

Aktivitätspunkte: 2791

Danksagungen: 1123

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. Januar 2013, 12:33

Aufarbeitung ???

Mittlerweile stapelt sich das Papier der Aufarbeitung ja schon bis zur Stratosphäre. Seht her wir arbeiten auf!
Wieviel brauch ma noch davon? Welche Konsequenzen werden gezogen. So wie es ausschaut nur Schadenminimierung für den "Fürsorgeverbund" in dem wir in Pflege und Erziehung waren.

Das sich viele Opfer umgebracht haben, brauchen die nicht zu vermuten - das ist FAKT.
Die Folgeen für die Angehörigen - darüber schweigen sie sich aus.
Während der ganzen ScheissZeit ist man getrennt, dann hat man noch kurze Zeit miteinander, und schliesslich packt es einer nicht mehr, verschwindet aus deinem Leben - UNWIDERRUFLICH - ihr Arschlöcher. Mit welchen Summen wollt ihr das bezahlen, wer wurde jemals zur Verantwortung gezogen?

Die könnten alle Ex-Zöglinge herausfinden die bereits verstorben sind - die Todesursache wird nahezu 100% mit den diversen Aufenthalten zu tun haben. Das trauen sich die aber nicht, wäre vernichtend.

Jetzt wo man weiss wie's uns geht, ist es festgestellt, und weiter?
Mir geht es ähnlich wie damals nach der Entlassung, da hast du und tschüs.......

lg tonkischot
lg tonkischot
NULLBOCK

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jocki (04.01.2013), Freundin (04.01.2013), analysis (05.01.2013), olga (01.07.2013)

schloss-altenberg nö

unregistriert

10

Freitag, 4. Januar 2013, 12:44

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

lieber tonkischot

da geht es mir wie dir...doch ich weiss überhaupt nicht wohin ich mich da wenden kann....ich würde gerne den tod meines bruders anklagen...mir ist schon bewusst...das es da keine stelle gibt...aber für den tod meines bruders ist meine mutter schuld...das jugendamt...eggenburg...mein bruder war sehr sensibel...das alles war zuviel...aber dafür wurde er im akt...der MA 11...als fast "TROTTEL"...da gestellt...weil er sich nicht mit den leuten unterhalten wollte...was hätte er auch sagen sollen????....ahhhhh....ich komme jetzt ins heim!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!NAU des freut mich????mein bruder stand genauso unter schock wie ich!!!!weiters hieß es wir drei bleiben zusammen....auch das war gelogen!!!!!....in der küst wurden wir getrennt....wir kamen nach altenberg...er ging alleine nach eggenburg...


JA ICH MÖCHTE FÜR ALLE VERSTORBENEN HEIMKINDER GERECHTIGTKEIT....

IN DIESEM LEBEN WIRD ES ABER KEINE GEBEN....

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bert55 (04.01.2013), jocki (04.01.2013), TonKischot (04.01.2013), Freundin (04.01.2013), analysis (05.01.2013), olga (01.07.2013)

11

Freitag, 4. Januar 2013, 13:06

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

Für das,dass wir Heimkinder immer noch traumatisiert sind, habens die Studie gebraucht?!? wie armselig,wenns uns früher geglaubt hätten und da schon was dagegen gemacht hätten wäre es nie soweit gekommen!
lg gerli

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jocki (04.01.2013), bert55 (04.01.2013), Freundin (04.01.2013), analysis (05.01.2013), olga (01.07.2013)

Freundin

Anfänger

Beiträge: 15

Aktivitätspunkte: 154

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

12

Freitag, 4. Januar 2013, 18:45

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

Na jetzt wissen wir wenigstens wohin das "viele" Geld rinnt!!!
Also stocken sie es nochmals und nochmals und nochmals und ................., und im Endeffekt sind s i e wieder im Recht und wir die Dummen.
Für mich ist auch dieser Bericht, mit seiner hochgerechneten Statistik unglaubwürdig. Es ist doch wie beim WR - die "Beteiligten" (Psychiater u. Psy.therpeuten) haben das Sagen.
Soviel mir bekannt ist, waren weit mehr als die erwähnten Betroffenen in Klöstern untergebracht. z.B. Lehrlingsheimen !!
Alleine bei meinem Cousin im 11., waren es 170 Kinder.

Bestättigt sich wieder der Spruch:
!!! Glaube keine Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast!!!
:thumbsup:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bert55 (04.01.2013), analysis (05.01.2013), andjeo (30.03.2013), olga (01.07.2013)

Melancho

inniger Außenseiter

Beiträge: 154

Aktivitätspunkte: 1820

Danksagungen: 785

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Februar 2013, 12:36

Neue Studie - Psychotraumatologische Fragestellungen zu Gewalt und Missbrauch in der katholischen Kirche

Es würde viel weniger Böses auf Erden getan, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Melancho« (26. Februar 2013, 12:53)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (30.03.2013), olga (01.07.2013)

14

Samstag, 30. März 2013, 09:02

Klasnic

Kritik an "Kirchen-Propaganda" an Schulen

28. März 2013, 16:11


Bischofskonferenz produzierte angesichts des "Volksbegehrens gegen Kirchenprivilegien" Broschüre

Wien - Die römisch-katholische Kirche in Österreich hat angesichts des "Volksbegehrens gegen Kirchenprivilegien" eine Informationsoffensive für die Gläubigen gestartet. So werden in einem Folder staatliche Subventionen gerechtfertigt, durch die man karitative Projekte finanziere, die wiederum dem Staat viel Geld ersparen würden. Auch die "Klasnic-Kommission", welche Missbrauchsopfern hilft, helfe unbürokratisch.
MEHR ZUM THEMA


Der Folder sei nur für die Information der Pädagogen gedacht, stellte Paul Wuthe, Mediensprecher der Bischofskonferenz, am Donnerstag gegenüber der APA fest. Die Broschüre selbst habe auch keinen politischen Inhalt.

Die Initiatoren des "Volksbegehrens gegen Kirchenprivilegien" kritisieren jedoch, dass die Broschüren von Religionslehrern an Schüler verteilt werden.

"Propagandaeinsatz"

Heinz Oberhummer, Obmann der "Initiative Religion ist Privatsache", hatte die Verteilung der Broschüren an die Religionslehrer als "einen neuen moralischen sowie rechtsstaatlichen Tiefstand" bezeichnet und Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) zum Handeln gegen den "Propagandaeinsatz" an Schulen aufgefordert. Die Initiative verlangte von Schmied zudem, dass die Unterlagen zum Volksbegehren "im gleichen Umfang in den Schulen verteilt werden".

"Der Vorwurf geht absolut ins Leere", so Wuthe von der Bischofskonferenz, "die Religionslehrer haben den Falter zur Information erhalten". Zudem versteht er die Aufregung über die Kampagne nicht. Die Broschüre richte sich nicht gegen etwas, sondern zeige nur auf, was die Leistungen der Kirche für die Gesellschaft seien. (APA/red, derStandard.at, 28.3.2013)

L.G.M.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andjeo (30.03.2013), baungad (30.03.2013), analysis (30.03.2013), olga (01.07.2013)

Waldfee

unregistriert

15

Montag, 1. April 2013, 16:41

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

Hui, und wieder lügen die Katholischen.

Die Folder waren sehrwohl für die Schüler, das hat Schönborn doch öffentlich gesagt.

Außerdem wie blöd sind d i e denn? :frage

Wie viele Religionslehrer gibt es an den Schulen? :frage
UND?....

Weshalb bringen die dann eine Stoß von den Foldern in den Unterricht mit? :frage :frage

Wenn Dummheit wehtun würde, dann müßten die den ganzen Tag schreien. :girl_devil: :girl_devil: :girl_devil: :girl_devil: :girl_devil:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (01.04.2013), karintschi (02.04.2013), olga (01.07.2013)

16

Sonntag, 30. Juni 2013, 06:10

Klasnic


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (30.06.2013), Greifenstein (30.06.2013), andjeo (30.06.2013), analysis (30.06.2013)

scheinbar

Meister

  • »scheinbar« ist männlich

Beiträge: 1 280

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Aktivitätspunkte: 11425

Danksagungen: 4936

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 30. Juni 2013, 20:45

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

So jetzt haben wir´s wieder mal die Kasnic steht mit ihren Anprechpartner Firma in gunst derer für die sie angeblich (zu mindest wurde das in der Öffentlichkeit so dargestellt um sonst arbeitet In der Kommission) jetzt stellt sich die frage wie viel kassiert diese Firma von der katholischen Kirche für was wurde die firma dreischnitt von der kirche andeworben? Nun muss man wissen Unbenanntes Dokument was ist die Philosophie (schönes wort) dieser firma? jetzt bräuchte man wieder mal einen der nicht locker lest einen Höni oder falter der da port und herraus findet wie viel die Katholoische kirche an dreischritt und so mit Klasnic gezahlt hat? Na türlich wird da behauptet na berattung usw. aber solche werbe firmen haben die in der vergangenheit alle gehabt (partein und spezis )Also wenn das stimmt dann wäre dies wert genauer an zu schaun wie viel kassiert die dreischritt werbe firma und für was wurde sie bezahlt unabhängige kommision das richt nach einen skandal bzw. das ist einer! :feminist_en: Vielleicht sollten wir eine anfrage machen mit der bitte um offen legung sämtlicher aufträge der dreischritt betrefflich kirche dieser firma :feminist_en: Das sollte man wirklich machen diese heuchler banden! :feminist_en:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (01.07.2013)

scheinbar

Meister

  • »scheinbar« ist männlich

Beiträge: 1 280

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Aktivitätspunkte: 11425

Danksagungen: 4936

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. Juni 2013, 21:44

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

Alexandra Münzer <alex.moneyhoney@gmail.com>
22:42 (vor 0 Minuten)

an office
Ich Stumpfl Michael bitte sie als österreichischer steuer Zahler uns so mit Förderer der Katholischen Kirche (diese erhält jährlich namhafte Beträge aus den steuer-topf) um Folgende frage Beantwortung!

Aus verschiedenen öffentlichen Berichterstattungen stieß ich auf Ihre Firma die nach meinen Erkenntnissen bzw nach Forschungen die Klasnic Kommission bzw die katholische Kirche als Auftragsgeber betreut!

Fragen! In welchen Umfang wurden sie von der Katholischen Kirche beauftragt diese mit Ihren Angebot (Unsere Philosophie) zu betreuen?
Welche Inhalte bzw. startegischen gründe haben eventuelle Aufträge die ihre Firma für die Katholische Kirche machten? (Machen)
Haben Sie als Firma die Ausrichtungen der Öffentlichkeit Betreuung der Katholischen Kirche betreut bzw. haben sie jemals Aufträge der Katholischen Kirche oder anderweitigen nahen Kirchlichen Einrichtungen Auftragsgemäßig betreut! Wie Hoch waren die Honorare (folge Aufträge-usw?) die sie durch Ihre Tätigkeit Ihrer Gesellschafterin Fr. Klasnic bzw. deren arbeit in der Unabhängigen Klanic Kommission erhalten haben?

Mich als Bürger und steuer Zahler würden die an sie gestellte fragen die Sie sicherlich nicht beantworten müssen (mir nicht aber sicherlich den Medien) sehr Interessieren Ob Ihrere Gesellschafterin Fr. Klasnic Ihre Unabhängigkeit in der nach Ihr benannten Klanic Kommission hat, oder ob dies wie in vielen anderen Fällen (werbe firmen und der gleichen Siehe Skandale Politik Telekom usw!) der Vergangenheit wieder mal ein ungeheuerlicher Skandal ist! Natürlich will ich Ihre Gesellschafterin nicht vorverurteilen und steht dies mir auch nicht zu, aber es wäre wegen der Unabhängigkeit der Klasnic Kommission wünschenswert könnten sie mir die fragen beantworten! Ich danke Ihnen Für und verbleibe mit der bitte um Beantwortung meiner anfrage!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (01.07.2013), analysis (01.07.2013), TonKischot (01.07.2013)

scheinbar

Meister

  • »scheinbar« ist männlich

Beiträge: 1 280

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Aktivitätspunkte: 11425

Danksagungen: 4936

  • Nachricht senden

19

Montag, 1. Juli 2013, 19:30

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

Bis jetzt keine Antwort von der firma bzw. Klasnic

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (01.07.2013), olga (02.07.2013)

scheinbar

Meister

  • »scheinbar« ist männlich

Beiträge: 1 280

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Aktivitätspunkte: 11425

Danksagungen: 4936

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 10. Juli 2013, 14:34

Re: Klasnic-Kommission: Abschlussbericht; Studie: Missbrauchsopfer leiden noch immer!

Nun die Firma dreischritt. wo Fr. Klasnic (laut kirche ehrenamtlich) gessellschafterin ist hat mir leider auf mein Mail nicht geranwortet! Nun könnte dies mehrere gründe haben! 1- Die denken sich nah eh wieder so ein spinnerndes ehemaliges Opfer! 2- Na den ignorieren wir besser weil istr eh nicht offiziel usw. 3- Na geht uns nicht an den unsere Firma hat nie aufträe offiziel von der Kirche erhalten (was für mich eh eher nicht real ist-wären ja deppert nicht in den bral gefühlten opfer Topf zu greifen). 4- Die sind nicht Intressiert weil anderwertig beschäftigt und meinen na wieder mal so ein Mail. Oder die haben aufträge erhalten was ja bei du nicht rechtswidriges darstellen würde (offiziel) und meinen besser keine antwort tod schweigen! Nun mich würde es aber schon Intressieren weil es die glaubwürdigkeit der Kommision bzw der Fr. Klasnic bestätigen würde wenn sie und ihre firma mir antworten würde! N