Sie sind nicht angemeldet.

Heimkind

unregistriert

1

Montag, 10. Juni 2013, 05:41

KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

George Hönigsberger (Journalist): "Die Wilhelminenberg-Kommission wird am Mittwoch ihre Forschungsergebnisse in Wien präsentieren. Hintergründe dazu auf http://www.kurier.at/thema/heimskandal"

Quelle: Facebook

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (10.06.2013), analysis (10.06.2013), scheinbar (10.06.2013), jocki (10.06.2013), MaxMumann (13.06.2013), xxskorpixx (18.06.2013)

2

Montag, 10. Juni 2013, 06:55

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

Der Facebook Link scheint abgelaufen zu sein.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (10.06.2013), scheinbar (10.06.2013), jocki (11.06.2013)

Heimkind

unregistriert

3

Montag, 10. Juni 2013, 06:58

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

möglich, dass er nur "freunden" von hönigsberger angezeigt wird! ;)

egal, ab mittwoche wissen wir dann mehr bzgl. heimskandal am wilhelminenberg ...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (10.06.2013), scheinbar (10.06.2013), xxskorpixx (18.06.2013)

Heimkind

unregistriert

4

Montag, 10. Juni 2013, 18:56

Wilhelminenberg: „Psychische, physische und sexuelle Gewalt“

Expertengruppe will jetzt mit dem Endbericht die Vorfälle im Wiener Kinderheim klären.


Weiter lesen >> Wilhelminenberg: „Psychische, physische und sexuelle Gewalt“ - KURIER.at

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jocki (11.06.2013), analysis (11.06.2013)

5

Dienstag, 11. Juni 2013, 16:22

Zur Info

Also Morgen wird der Endbericht von der Wilhelminenbergkommision präsentiert:

Presseclub Concordia

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (11.06.2013)

6

Dienstag, 11. Juni 2013, 16:57

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

Bin schon sehr gespannt was sich da alles heraus kristallisieren wird. Zu welchen Erkenntnissen man gekommen ist?
Und ob nicht doch noch die lebenden Verantwortlichen der damaligen Zeit zur Verantwortung trotz Verjährung heran gezogen werden können. Denn nicht alles von damals war Erziehung und Disziplinierung!!!!!. Vieles ist auch in Kinderfolter gefallen und wenn das zum Tragen kommt, dann müssen sich etliche noch heute lebende vorm weltlichen Richter verantworten. Aber vielleicht ist auch nur ein Wunschdenken von mir?????!!!!!!.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (11.06.2013)

jocki

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Aktivitätspunkte: 2499

Danksagungen: 1049

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Juni 2013, 17:33

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

Zu wünschen wäre es, daß sich die Verantwortlichen zu verantworten hätten. Es wäre nur gerecht. Aber was ist schon Gerechtigkeit?

lgr Jocki

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (11.06.2013)

8

Dienstag, 11. Juni 2013, 18:35

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

Aber was ist schon Gerechtigkeit?
Gerechtigkeit ein wichtiger Faktor im Leben!!!!!!. Nur sollte man auch Gerechtigkeit richtig differenzieren, denn was für den einen Gerecht ist, ist für den anderen wieder Ungerecht. Aber Gerecht wäre es auf Jedenfall wenn man die Täter sofern sie noch am Leben sind, dem weltlichen Gericht zuführt. Denn das kann doch nicht Sinn der Sache sein das eine Sr. Linda frei von der Leber behauptet diese Wilhelminenberggeschichten seien frei nach Schiller od. Goethe erfunden. Und weiters glaube ich nicht das sich Heimkinder Folterungsmethoden so ausdenken denn das geschriebene ist wirklich erlebt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (12.06.2013), jocki (12.06.2013)

  • »scheinbar« ist männlich

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Aktivitätspunkte: 8271

Danksagungen: 3687

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Juni 2013, 18:47

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

Mich würde intresieren wie viel die kommison gekostet hat! Und wie viel jeder einzelne der angeblichen ehrenamtlich tätigen an endscjhädigungen bzw. aufwandenschädigung kassiert haben den diese kosten rechnen die alle zur enschädigungszahlung dazu und dann heisst es wieder die opfer kassieren! EWigentlich kann es nur heissen in diesen bericht die mopfer wurden psychisch der massen geschädigt das eine weitreichende schädigung lebenlang vorliegt die komnmision reicht die vorwürfe weiter an die staatsanwaltschaft mit den auftrag zur verfolgung der Täter(innen) mitwissern und der gleichen weiters die kommision empfielt auf verzicht der verjährung zevielrechtlich den opfern gegenüber weitreichen d zu verzeichten sollte es dazu nicht kommen werden jeden opfer frei gestellt sich einen anwalt zu nehmen die kosten muss der staat zur genzew übernehmen! Nun das wirt nicht drin stehn aber solltesich nur ansatz weise das erweisen was in vorfält berichtet wurde dann gibt es eh nur mehr eines gericht! :feminist_en: :feminist_en: :feminist_en:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (12.06.2013)

10

Dienstag, 11. Juni 2013, 19:29

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

Und wieder einmal wird ein Bericht von sogenannten Experten vorgelegt und wieder einmal wird nichts weiter passieren.
In meinen Augen ist es nur eine scheinbare Aufarbeitung der Thematik.
Seht her, wir machen etwas, wir kümmern uns um euch.
Ihr bekommt ein wenig Geld und damit lasst es gut sein, denn Vergangenheit ist Vergangenheit und die kann man nicht mehr ändern.
Aber so soll es nicht sein, denn es ist nicht einzusehen, dass Andere wieder einmal an uns verdienen (Experten, Historiker, Therapeuten), während die wirklich Geschädigten auf der Strecke bleiben.

Und vor allem sollte es nicht so sein, dass dieses System weitergeführt wird wie bisher.
Heute steckt man zwar Kinder in kleinere Gruppen und sagt Wohngemeinschaften dazu oder zu sogenannten Pflegeeltern, aber im Grunde herrschen oft die selben Erziehungsmethoden wie anno dazumal.
Es ist einfach nicht einzusehen, das ein Kind, welches das Pech hat in desolate Familienverhältnisse geboren worden zu sein, als Mensch zweiter Klasse anzusehen und zu behandeln ist.
Meiner Meinung nach ist es das Wichtigste ein gut funktionierendes Kontrollorgan auf die Beine zu stellen und da sollten auch Ehemalige mit dabei sein, denn denen kann man nichts vormachen, weil sie dieses ganze verlogene System in- und auswendig kennen.
Da gibt es dann kein „außen hui und innen pfui“.

Jedenfalls ist es noch ein weiter, schwerer Weg, den man gehen muss, wenn man etwas erreichen will.
Man sollte nicht aufhören immer wieder dieses Thema zur Sprache zu bringen, egal jetzt ob in Gruppen oder im Alleingang. Jeder muss den Weg gehen, der für ihn der Beste ist, aber man sollte nicht auf halber Strecke stehen bleiben.
Lg Romy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (11.06.2013), jocki (12.06.2013)

Heimkind

unregistriert

11

Mittwoch, 12. Juni 2013, 11:19

Wilhelminenberg: "Massiver sexueller Missbrauch"

Kommission legt Endbericht über Vorfälle im einstigen Kinderheim vor. Zeugen schildern schockierende Erlebnisse.

Weiter lesen >> Wilhelminenberg: Kommission bestätigt Vorwürfe im Heimskandal - KURIER.at

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (12.06.2013), walli (13.06.2013)

Melancho

inniger Außenseiter

Beiträge: 150

Aktivitätspunkte: 1729

Danksagungen: 729

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. Juni 2013, 17:22

2 ORF Artikel dazu

Wilhelminenberg: Opposition sieht sich bestätigt - wien.ORF.at

Wilhelminenberg: Missbrauch bestätigt - wien.ORF.at

Sendungshinweis
„Wien heute“, 12. Juni 2012:
Interview mit Barbara Helige
Es würde viel weniger Böses auf Erden getan, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karin1958 (12.06.2013), analysis (13.06.2013)

Heimkind

unregistriert

13

Mittwoch, 12. Juni 2013, 17:59

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

Themen wurden zusammengefügt!

Heimkind

unregistriert

14

Mittwoch, 12. Juni 2013, 18:37

Wilhelminenberg: Sämtliche Heimakten vernichtet

Der Endbericht über die Geschehnisse im Kinderheim Wilhelminenberg liegt vor: Vergewaltigungen, äußerste Brutalität und sämtliche Unterlagen wurden vernichtet.


Weiter lesen >> Wilhelminenberg: Sämtliche Heimakten vernichtet - KURIER.at

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (13.06.2013)

15

Mittwoch, 12. Juni 2013, 20:42

Gesetz

Zitat

Die Brutalität, mit der Kinder im Heim Wilhelminenberg körperlich
misshandelt wurden, war, so Helige, auch durch das damals geltende
Züchtigungsrecht nicht gedeckt. Die Heimverordnung aus dem Jahr 1956
verbot sogar ausdrücklich das Schlagen von Kindern.
Die Heimverordnung aus dem Jahre 1956 ist doch niemals aber doch niemals von keinem der damaligen Heime eingehalten worden. Schon alleine gegen diesen Verstoss müsste die Republik Milliarden an Schadenersatz den Betroffenen zahlen. Und ganz unabhängig von der Verjährungsfrist die lebenden Täter vor dem Richter. Ungefähr so wie beim Grosz vom Spiegelgrund. Und das würde ich unter keinen Umständen gelten lassen, es sind keine Beweismaterialien mehr aus der damaligen Zeit mehr vorhanden. "Denn Zeitzeugen berichten" sollte es vor dem Richter heissen. Persönlich meine ich die Dr. Helige hat sicherlich intensiv gearbeitet mit ihrer Crew, aber dennoch wurde nicht Alles erfasst. Und es werden bestimmt noch erhebliche Lücken offen sein.
Wilhelminenberg: Sämtliche Heimakten vernichtet - KURIER.at

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (13.06.2013)

16

Mittwoch, 12. Juni 2013, 21:44

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

Zitat

Es muss wie ein Rollkommando gekommen sein: Lastwagen fuhren im Jahr 1977 beim Schloss Wilhelminenberg vor. Sämtliche Heimakten wurden in die Lkw verladen. Der rasche Abtransport hat nur einem Ziel gegolten: Die Akten zu vernichten.

Alleine das, ist schon eine Schweinerei.
Wer ist dafür Verantwortlich?
Wer hat den Auftrag dazu erteilt?
So etwas muss doch herauszufinden sein.
Diese Aktion ist der absolute Beweis dafür, dass man genau wusste, was sich im Heim und nicht nur in diesem, abspielte.

Zitat

Schwerste Verbrechen von oben gedeckt.
Der zuständige Stadtrat der SPÖ, Christian Oxonitsch, versprach einmal mehr eine lückenlose Aufklärung. Gleichzeitig werde man dafür sorgen, „das so etwas nie mehr passieren kann.“

Dazu fällt mir nur eines ein: BLA-BLA-BLA!!!

Wilhelminenberg: Sämtliche Heimakten vernichtet - KURIER.at

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (13.06.2013)

rotweintrinker

unregistriert

17

Donnerstag, 13. Juni 2013, 04:16

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

Es muss wie ein Rollkommando gekommen sein: Lastwagen fuhren im Jahr 1977 beim Schloss Wilhelminenberg vor. Sämtliche Heimakten wurden in die Lkw verladen. Der rasche Abtransport hat nur einem Ziel gegolten: Die Akten zu vernichten.


Alle Akten vernichtet! Da haben die roten Lumpen einen guten Job gemacht.
Das hat 1989, die Stasi in der DDR nicht geschafft!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (13.06.2013), jocki (13.06.2013)

Heimkind

unregistriert

18

Donnerstag, 13. Juni 2013, 10:37

Auslöschung

Es ist wieder ein Indiz hinzugekommen, dass im Kinderheim Wilhelminenberg etwas faul war. Sämtliche Heimakten wurden am Tag der Schließung des Heimes im Jahr 1977 abtransportiert und vernichtet. Dienstlisten: weg. Die Unterlagen der untergebrachten Kinder von 1948 bis 1977: weg. Die Krankenakten, aus denen sich herauslesen ließe, mit welchen Medikamenten die Kinder behandelt wurden: weg.


Weiter lesen >> Heimskandal-Blog: Auslöschung - KURIER.at

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (13.06.2013)

schloss-altenberg nö

unregistriert

19

Donnerstag, 13. Juni 2013, 10:55

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

wenn es so wäre dass die akte vernichtet wurden...dann haben die ja einiges zu verstecken gehabt...aber ich glaube nicht an eine vernichtung...eher wurden die in sicherheit gebracht...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (13.06.2013)

20

Donnerstag, 13. Juni 2013, 11:18

Re: KURIER/ ORF: Neues von der Wilhelminenberg-Kommission (inkl. Artikel zum Endbericht von der Wilhelminenberg-Kommission und Artikel aus weiteren Medien)

Gerade die Restbestände der Nazizeit und deren Pädagogen, Erzieher usw. führten das Regime mit der ausgestreckten Hand aus der Nachkriegszeit fort.
Dies alles unter der Toleranz der Verantwortlichen und das erklärt für mich so einiges.
L.G.M.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (13.06.2013), analysis (14.06.2013)


Verschenkbörse