Sie sind nicht angemeldet.

donervino

smoke 'em out, keep 'em running, get 'em and bring'em to justice! No matter what it takes!

  • »donervino« ist männlich
  • »donervino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 15. November 2011

Aktivitätspunkte: 531

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. August 2013, 12:05

Kinderbusiness - aktuell: Haasenburg mit Tagessätzen von 300 bis 500 Euro

08.08.2013: Eröffnung geschlossener Heime (neues-deutschland.de)

dazu ein FB-Kommentar von Peter Henselder - Gründer der Plattform TopMedien Berlin und engagierter Aktivist für die Rechte der Heimkinder:

"Haasenburg hat 3,5 Millionen Gewinn gemacht seit dem sie die Genehmigung vor ein paar Jahren erhalten haben. Dies ist aber nicht das einzige Heim gewesen. In der nächsten Zeit kommt ein weiterer Fall aus Norddeutschland dazu. Unsere Medien arbeiten bereits daran. Heute muß man sehr vorsichtig mit diesen Veröffentlichungen sein weil auch die Haasenburg die Medien verklagt haben."

und - weil es irgendwie dazu passt - hier nochmals ein aktueller und funktionierender Link zu einem im März 2011 veröffentlichten Leserartikel, der auf lokalen österreichischen Plattformen beharrlich niedergelöscht wurde, auf der Community-Seite von 'DIE ZEIT' jedoch 'überlebt' hat. ein 'SURVIVOR' eben ... so wie wir .... :D :girl_devil:

Korruption mit System! Jugendwohlfahrt als „Insel der Seligen“? | Leserartikel | ZEIT ONLINE

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (09.08.2013), andjeo (10.08.2013), analysis (11.08.2013)