Sie sind nicht angemeldet.

Heimkind

unregistriert

1

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 08:44

Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

Zitat


Etwas Erfreuliches:
Missbrauch und Gewalt - Erschütternde Erfahrungen und notwendige Konsequenzen. Leykam Verlag, ISBN: 987-3-7011-7865-0

Die Unabhängige Opferschutzkommission (Klasnic-Kommission) stellt unserem Verein kostenlos Bücher zur Verfügung. Wer Interesse an diesem Buch hat schreibt bitte an: info[at]ehemalige-heimkinder.at

Diese gratis Bücher sind für Ehemalige Heimkinder gedacht, die finanziell NICHT begütet sind...

Unser Dank gilt dem Team der Klasnic Kommission.

Herzlichst Vorstand

Quelle >> https://www.facebook.com/verein.ehemalig…13794087&type=1

klicken ---> index.php?page=Attachment&attachmentID=1135

Finde ich eine super Sache von der Klasnic-Kommission!

Ein Helmut Oberhauser ist "nicht begütet"? Er schreibt selbst von sich, dass er finanziell unabhängig ist ...
Ich denke. er kann sich das Buch sicher leisten und überläst das bestellte Exemplar wirklich Bedürftigen.

Auch finde ich es nicht gut, dass die Namen der "nicht begüteten" Personen, die ein Buch bestellt haben, öffentlich genannt werden.

Ich bin nun 63 Jahre und habe ein erfülltes Leben hinter mir. Will sagen, das ich auch in meinem Beruf erfolgreich war und eine tolle Familie habe. Nun habe ich den Roman "Die blaue Decke"-Hinrichtung einer Kinderseele auf den Markt und vor kurzem eine erfolgreiche Vernissage hinter mich gebracht. Die Gästeliste meiner Gemäldeausstellung war doch recht ordentlich: Vizekanzler Michael Spindelegger, Landesobmann Juracka, Ex Vizebürgermeister B.Görg, Landesgeschäftsaführer M.Wiesinger, Landesobmann ÖAAB, Dr.M.Tschirf, Metropol-Chef Peter Hofbauer, Präsident des Vienna Art Forum Franz E. Lerch, usw. Zwei kleine Filme darüber sind auf meiner HP www.helmut-oberhauser.at zu sehen.

Nun, da ich finaziell relativ unabhängig bin, will ich ehemaligen Heimkindern helfen !Ihr die vielen Freunde des Forums "Wir Heimkinder" könntet mir helfen, viele Bücher zu verkaufen in dem ihr den Roman bekannt macht, dafür stelle ich 50% meines Honorars, der mit eurer Hilfe verkauften Bocher, als Hilfe für sozial bedürftige ehemalige Heimkinder zur Verfügung.

Meine nächste Vernissage findet in Graz statt. Aber im Herbst könnte man eine Ausstellung meiner Ölgemälde organisieren und starten um damit weitere 50% des Reingewinnes (der Gemäde) in diese Hilfe investieren.

Wer dazu Vorschläge hat soll sich bitte bei mir melden.

liebe Grüße an alle H.Oberhauser

Quelle>> Überwachung !!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (04.12.2013), karintschi (04.12.2013), analysis (05.12.2013), itruk48 (05.12.2013)

Heimkind

unregistriert

2

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 22:54

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

Danke für´s sperren meines Profils auf eurer FB-Seite :D
Klar, die Wahrheit verträgt man nicht ... Kein Problem, trotzdem werde ich weiterin Missstände aufzeigen, ob es den Herren gefällt, oder nicht! ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (05.12.2013), analysis (05.12.2013), itruk48 (05.12.2013)

schloss-altenberg nö

unregistriert

3

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 23:27

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

typisch Liebe evi...gleich sperren...Wahrheit tut weh...und verträgt nicht jeder...es steht ja da wer so ein buch haben kann...da fallen mir gleich zwei namen auf...die sich sicher das buch kaufen können...aber die gier is a luda...und die freigebe der namen...finde ich unverschämt!!!...lg.anita

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (05.12.2013), itruk48 (05.12.2013)

Heimkind

unregistriert

4

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 23:35

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

ja, es gibt auch welche, die gleich mehrere bücher ordern, damit sie sie weiter verschenken können, wie z.b. an die psychologin ....

wenn nicht der eine satz dabei stehen würde:

Zitat

Diese gratis Bücher sind für Ehemalige Heimkinder gedacht, die finanziell NICHT begütet sind...

wäre es mir scheixx egal, aber so machen sie sich nur lächerlich und unglaubwürdig ...

ich schreibe ja nichts, was nicht der wahrheit entspricht, kann man ja alles nachlesen ;)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (05.12.2013), analysis (05.12.2013), itruk48 (05.12.2013), andjeo (05.12.2013)

5

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 05:11

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

so machen sie sich nur lächerlich und unglaubwürdig ...
und vorallem frage ich mich, weshalb dann FB User gesperrt oder ausgeschlossen werden????????. In meinen Augen Absurd!!!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (05.12.2013), Lizg (05.12.2013), analysis (05.12.2013), itruk48 (05.12.2013), allentsteiger1 (10.12.2013)

Heimkind

unregistriert

6

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 12:46

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

Danke für´s wieder frei-schalten meines Accounts auf eurer Vereinsseite ;). Ich denke diesen Dank kann ich Romy alleine aussprechen ;).
Freut mich auch, dass ihr den Satz mit den "nicht begüteten Heimkindern" aus eurem Schreiben entfernt habt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (05.12.2013)

Heimkind

unregistriert

7

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 13:37

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

ich lach mich tot, jetzt bin ich wieder auf der vereinsseite gesperrt!? :thumbsup: was ist das für eine kinderei? sind da mehrere am werkeln? eine schaltet frei und der andere sperrt wieder?
hoffe, ihr seit euch bald einig was ihr wollt :rotfl:

ja, der kassier vom verein war schon immer fürs schnelle sperren von usern, da musste ich im hintergrund so machen kampf mit ihm deswegen ausfechten. ein bisschen kritik muss man schon vertragen können, überhaupt dann, wenn man selbst immer wieder scheixxe baut...

das kommt wieder, wenn ich die seite aufrufe:

index.php?page=Attachment&attachmentID=1136

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (05.12.2013), olga (06.12.2013)

8

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 13:51

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

Ich möchte ausdrücklich erklären, dass mich die ganzen Kindereien, die nun wieder im Gang sind absolut nicht interessieren.
Lg Romy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

analysis (06.12.2013)

9

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 14:35

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

dass mich die ganzen Kindereien, die nun wieder im Gang sind absolut nicht interessieren.
Kindereien hin und her. So verhalten sich ganz einfach nicht zivilisierte Menschen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (05.12.2013), olga (06.12.2013)

Heimkind

unregistriert

10

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 15:29

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

Kindereien hin und her. So verhalten sich ganz einfach nicht zivilisierte Menschen.

... und das wirft ein schlechtes licht auf den GANZEN verein, nicht auf einzelne vorstandsmitglieder....
ich sage es eben öffentlich gerade heraus, weil ich das ganze "hintenrum gerede" hasse.

wenn sich jemand ungerechtfertigt etwas unter den nagel reißen will, dass ihm absolut nicht zusteht (weil er nicht die vorraussetzungen erfüllt) und dass man reale namen öffentlich, in verbindung mit "bedürftig" nennt (owohl es einige davon überhaupt nicht sind!), ist für mich keine kleinigkeit....

meine kritik war auch wohl gerechtfertigt, denn den satz

Zitat

Diese gratis Bücher sind für Ehemalige Heimkinder gedacht, die finanziell NICHT begütet sind...

hat man dann entfernt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (05.12.2013)

scheinbar

Meister

  • »scheinbar« ist männlich

Beiträge: 1 283

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Aktivitätspunkte: 11449

Danksagungen: 4945

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 17:22

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

Also ICH BIN WIEDER DA HEIM .) :)

Also ich für mich persönlich möchte guntun das ich bei den verein Österreichische heim kinder der vor ca. 1 jahr gegründet wurde Mitglied geworden bin. Und dies aus folgenden gründen! Weil ich der Meinung bin das solch eine Sache unterstütz gehört! Wenn im verein nun Personen sein stolzen dehnen es nicht so gut geht und sie da durch zur zeit nicht reflektorisch handeln oder auch denken können sollten sie sich zurück lehnen und eines machen sich fragen ob sie zur zeit an der richtigen stelle sind. oft im leben ist ein schritt zurück ein schritt nach vorne der einen neuen blick auf die Verschiedenheiten die wir alle in uns tragen wieder anders sieht! Wie viele wissen und ich es auch geschrieben habe war ich anfangs gegen eine Vereins Gründung eben weil ich aus eigener Erfahrung nur all zu gut weis das wo menschen zusammen arbeiten spänne fallen. in der Psychiatrie hab ich menschen kennen gelernt die ähnliche Schicksale hatten wie ich sie hatten eben nur im ängsten Familienkreis einer Gewalt und einen missbrauch ausgesetzt waren den ich hier gar nicht schildern möchte da ich weis das viele hier wissen von was ich schreibe! Mir kamen die tränen als mir eine junge frau erzählte was sie erlebt hat. und dann komm ich im stillen rückwärts gedanklich bei zu mit und denk mir warum hilft dehnen keiner warum bekommen die keine Entschädigung usw. es Weihnacht und zu weihnachten spielen die Emotionen die Gefühle bei vielen von und verrückt weil Erinnerungen auftauchen die einen belasten weil an jeder ecke Geruch bildlich usw einen es hoch kommt das die zeit die Weihnachtszeit für mache bzw für mich immer eine zeit ist die ich gern ausblenden will wegen eben dieser Erinnerung eben wegen dieser heuchlerisch hoch emotionellen zeit die für viele menschen eben eine zeit ist die sie so gern streichen täten aus ihren Hirn. Wegen dem verein falls es überhaupt den betrifft den ich beigedrehten bin ich meine noch immer das es eine gute Idee ist und schätze ich menschen die ihre zeit ihre kraft usw für die Sache unterere Sache (auch wenn es Verschiedenheiten es gibt ) sich einsetzten eines ist auch gewiss in jeder ehe in jeder beziehung wo menschen zus<mmen arbeiten gibt es Momente des Frustes des ärgers usw aber wenn man in sich geht und erkennt das jeder eben nur ein mensch ist mit eigener biographie usw dann kann man mit diesen erfahrungen usw berge versetzen!
lg mike :)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jocki (05.12.2013), itruk48 (05.12.2013), analysis (06.12.2013)

12

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 17:35

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

Lieber Scheinbar, herzliche Gratulation zur Rückkehr nach Hause. :a122:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (05.12.2013), scheinbar (07.12.2013)

Heimkind

unregistriert

13

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19:12

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

Wegen dem verein falls es überhaupt den betrifft den ich beigedrehten bin

hallo scheinbar,

da bin ich mir jetzt auch nicht sicher, ob wir das selbe meinen.

Also ich für mich persönlich möchte guntun das ich bei den verein Österreichische heim kinder der vor ca. 1 jahr gegründet wurde Mitglied geworden bin.

es gibt einen verein "ehemalige heimkinder":
>> www.ehemalige-heimkinder.at

den es seit ca. august 2013 gibt und über den hier geschrieben wird.

weiteres gibt es ein diskussionsforum, dass unser ex-supermoderator im februar 2013 gründete (also fast vor einem jahr). es nennt sich "österreichische heimkinder".

wie es aber für mich aussieht, bist du einem irrtum auferlegen und bist nicht dem verein, sondern dem forum beigetreten. ist für aussenstehende aber auch sehr schwer zu unterscheiden, denn robert verkauft sein forum wie wenn es dem verein angehören würde.

schön, dass du wieder zu hause bist! :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (06.12.2013), analysis (06.12.2013)

schloss-altenberg nö

unregistriert

14

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19:14

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

wieso kinderein..?? es ist ja nur die Wahrheit wenn man sich wundert wer da auf einmal hilfsbedürftig ist...pro Person ist sicherlich auch nur ein buch gemeint....und für seine Meinung muss man niemanden sperren...lg.anita

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (05.12.2013), olga (06.12.2013)

15

Freitag, 6. Dezember 2013, 07:44

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

Hallo Scheinbar,
also du bist sehr wohl im Verein und nicht im anderen Forum angemeldet, hast du alles auf deinem Anmeldeformular und in den Statuten stehen, also lasse dich bitte nicht verunsichern.

Um zu diesem Buch zu kommen, ist es soweit mir bekannt für Jedermann/frau gratis erhältlich.

Und für mich sind es sehr wohl Kindereien, was da wieder mal im Laufen ist und dafür habe ich keine Zeit, denn ich habe genug damit zu tun Verhandlungen zu führen und mich um Ehemalige zu kümmern, die ohne Hilfe nicht zu ihrem Recht kommen würden.
Lg Romy

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (06.12.2013), jocki (06.12.2013), analysis (06.12.2013), allentsteiger1 (10.12.2013)

Heimkind

unregistriert

16

Freitag, 6. Dezember 2013, 08:08

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

hallo romy,

also lasse dich bitte nicht verunsichern.

niemand will hier jemanden verunsichern!!!

aber wenn scheinbar schreibt:

Also ich für mich persönlich möchte guntun das ich bei den verein Österreichische heim kinder der vor ca. 1 jahr gegründet wurde Mitglied geworden bin.

1.) der verein trägt nicht diesen namen, sondern ein anders forum
2.) der verein wurde nicht vor ca. einem jahr gegründet, aber das andere forum

und es sonst keine anderen infos gibt, muss man den schluss ziehen, dass er sich wo anders angemeldet hat. also lass bitte deine mutmassungen bezüglich verunsicherung!

deine infos bezüglich des gratis buches sind falsch, zumindest war es auf eurer vereinsseite anders geschrieben. der beitrag auf fb wurde bearbeitet, hier das original:

klicken ----> index.php?page=Attachment&attachmentID=1138

schon klar romy, - kümmere dich nur, du bist wohl die einzige hier, die sich um andere kümmert?.... andere machen das nicht?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heimkind« (6. Dezember 2013, 14:08) aus folgendem Grund: screenshot eingefügt!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (06.12.2013), olga (06.12.2013)

17

Freitag, 6. Dezember 2013, 08:55

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

sorry wenn ich das jetzt schreibe aber warum hat man das buch verwaltete Kindheit damals bei der Präsentation nicht auch bedürftigen oder billiger angeboten wäre bestimmt schön gewesen l.g ilo :frage

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (06.12.2013), olga (06.12.2013), analysis (06.12.2013)

olga

Profi

Beiträge: 419

Aktivitätspunkte: 3945

Danksagungen: 1462

  • Nachricht senden

18

Freitag, 6. Dezember 2013, 14:15

Wo Sind Sie Nur ?????

höni/karlson BUCH wäre ja auch nett gewessen ,wenns den anwesenden.......HEIMIS......1 geschenkt hätten !


Na wer hat sich da freiwillig zum austeilen der bücher gemeldet ???????????? :c024: :c024: :c024:
uiiiiiiiii tztztz
bin gespannt ob noch welche übrig sind !? :c020: :c020: :c020:

DR.PROF.& vl.JOURNALISTEN alle 1 geschenkt bekommen,DANN SIND NATÜRLICH KEINE MEHR DA !

das sind ja unsere ärmsten !

glg.an die,die die bücher austeilen/verschicken gggg !

einen schönen Hoo Hoo Hoo tag !
OLGA

PS:kopieren nicht vergessen & ODER WEITER ERZÄHLEN :10_small20: :10_small20: :10_small20:
Es kommt für jeden der Tag, "an dem die Vergangenheit länger erscheint als die Zukunft dauern wird ?"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (06.12.2013)

schloss-altenberg nö

unregistriert

19

Freitag, 6. Dezember 2013, 20:25

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

hin und wieder tut der schleim...richtig weh...es war zu lesen...der sich kein buch leisten kann...und nicht verschenkt es an eure Ehrenmitglieder!!! oder irre ich?...bleibt doch mal bei der Wahrheit...soviel ich weiß helfen hier noch einige mehr ...als nur du Romy!!...du hast keine zeit für solche kinderein...aber um etwas zu schreiben...fehlt dir nicht die zeit...sorry aber ich habe dass gefühl du bist zweitweise nur da ...um die anderen zu verdeitigen....das ist einseitig...und unfair...lg.anita

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schloss-altenberg nö« (6. Dezember 2013, 21:01)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (07.12.2013)

Heimkind

unregistriert

20

Samstag, 7. Dezember 2013, 09:38

Re: Gratis Bücher von der Unabhängige Opferschutzkommission

es ist halt wie immer und überall: spenden (in diesem fall die buchspende der opferschutzkommission) erreichen nicht ihr eigentliches ziel (die hilfebedürftigen).
mit spenden von anderen kann man ja mssbräuchlich umgehen, man zahlt eben nichst aus der eigener tasche.
im ganz kleinen fängt es immer an!
es herrscht freunderlwirschaft, "eine hand wäscht die andere"... "ach, der herr journalist schreibt immer so nett über uns - da hast ein buch - die mindestrentnerin kann es sich ja selbst kaufen!"

genau das, versuchen wir im forum zu bekämpfen und die missstände aufzuzeigen, damit einigen die augen über so manche machenschaften geöffnet werden.

wie man sieht, leider vergeblich. der obfrau interessieren diese "kindereien" nicht und einige vereinsmitglieder stimmen ihr zu (sieht man anhand der danksagungen).

veruntreuen? so etwas machen doch nur die anderen....
wie würdet ihr die aktion benennen, die gerade in eurem verein abläuft? ach ja - sind doch nur kindereinen .....

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

olga (07.12.2013), wolfgang68 (07.12.2013)