Sie sind nicht angemeldet.

Heimkind

unregistriert

1

Freitag, 7. Februar 2014, 19:34

Vater wegen Missbrauchs verurteilt

Ein 51-jähriger Familienvater, der sowohl seine unmündige Tochter als auch den unmündigen Sohn jahrelang sexuell missbraucht haben soll, ist am Donnerstag, im Landesgericht Wiener Neustadt zu knapp fünf Jahren Haft verurteilt worden.


Weiter lesen >> Vater wegen Missbrauchs verurteilt - noe.ORF.at

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (07.02.2014), karintschi (08.02.2014)

2

Freitag, 7. Februar 2014, 22:35

Re: Vater wegen Missbrauchs verurteilt

*Es tut ihm leid, es war ein Fehler. Er liebt seine Kinder.*

Wie definiert dieses missgebildete Ungeheuer denn Vaterliebe? L.G.M.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (08.02.2014)

ChristianB

Hütteldorfer

  • »ChristianB« ist männlich

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 10. September 2012

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 1530

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Februar 2014, 23:54

Re: Vater wegen Missbrauchs verurteilt

Nur knapp fünf Jahre hat er gekriegt? Naja, trotzdem... :c011: :EV3584~124:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (08.02.2014)

karintschi

Schüler

  • »karintschi« ist weiblich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 29. Januar 2013

Aktivitätspunkte: 613

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Februar 2014, 02:28

Re: Vater wegen Missbrauchs verurteilt

Bei guter Führung geht er nach 3 Jahre frei und macht dort weiter wo er aufgehört hat
LG Karintschi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itruk48 (08.02.2014)

Gandalf

Profi

  • »Gandalf« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 3909

Danksagungen: 1711

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Februar 2014, 03:18

Re: Vater wegen Missbrauchs verurteilt

Bei guter Führung geht er nach 3 Jahre frei und macht dort weiter wo er aufgehört hat
Nur knapp fünf Jahre hat er gekriegt? Naja, trotzdem... :c011: :EV3584~124:
Das halte ich für unmöglich. Ersteinmal muß das Urteil rechtskräftig werden, danach sieht es bös aus für den Deliquenten:

Zitat

Deshalb verurteilte ihn das Gericht auch dazu, seinen Kindern jeweils 10.000 Euro Schmerzensgeld zu zahlen. Das Urteil, vier Jahre und sechs Monate Haft, ist nicht rechtskräftig. Verfügt wurde außerdem, dass er in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingeliefert werden soll.
Diese Verfügung kann ihn auch ein Leben lang hinter Gittern festhalten - wie die Erfahrung zeigt.

Servus
G.
Opfer von Amts wegen. Wenn Opfer auf die Täter-Organisation treffen, also jener Organisation in der die Täter beschäftigt waren, birgt das einigen Sprengstoff in sich.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

karintschi (08.02.2014), itruk48 (08.02.2014), ChristianB (09.02.2014)