Sie sind nicht angemeldet.

ragazza

Anfänger

  • »ragazza« ist weiblich
  • »ragazza« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 20. Mai 2014

Aktivitätspunkte: 57

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Mai 2014, 13:04

Es ist, als jage ich ein Phantom ...

Liebe Leute,

hat jemand von Euch einen Tipp, wie ich weiter vorgehen kann?

Ich forste das Forum durch, google mich durchs Netz, gebe mir Artikel und sonstige Beiträge zu "uns Heimkindern" ... bis auf EINEN Erfahrungsbericht eines Mitzöglings (in "Tatort Kinderheim") kein Hinweis, keine Spur vom ehemaligen evang. Kinderheim Salzerbad .... Es scheint das Phantom unter den Heimen zu sein ....

Ich würde gerne auf Menschen stoßen, die damals auch dort waren ... (1968 - 1971/72) - aber das scheint schier unmöglich.

Was meint ihr?
"Pech g´habt"?
:frage

LG ragazza

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koarl (27.05.2014), angi52 (27.05.2014), analysis (27.05.2014), itruk48 (27.05.2014), KAOS (21.03.2017)

koarl

strenger heimleiter

Beiträge: 494

Aktivitätspunkte: 5700

Danksagungen: 2852

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Mai 2014, 14:12

phantomjagd

liebe ragazza hier ein hinweis!!! auszug von heimen der Stadt wien.. lg koarl :girl_devil: :girl_devil: :girl_devil: :girl_devil: http://ruzsicska.lima-city.de/MA-11/3_He…1968_Intern.pdf

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

angi52 (27.05.2014), ragazza (27.05.2014), analysis (27.05.2014), itruk48 (27.05.2014), Lizg (28.05.2014), krambambuli (29.05.2014), Peter B. (28.08.2014), johann (14.12.2016)

Salzerbad

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 24. Juli 2014

Aktivitätspunkte: 21

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Dezember 2016, 20:13

FB Gruppe Evangelisches Kinderheim Salzerbad...

Liebe Leute,

hat jemand von Euch einen Tipp, wie ich weiter vorgehen kann?

Ich forste das Forum durch, google mich durchs Netz, gebe mir Artikel und sonstige Beiträge zu "uns Heimkindern" ... bis auf EINEN Erfahrungsbericht eines Mitzöglings (in "Tatort Kinderheim") kein Hinweis, keine Spur vom ehemaligen evang. Kinderheim Salzerbad .... Es scheint das Phantom unter den Heimen zu sein ....

Ich würde gerne auf Menschen stoßen, die damals auch dort waren ... (1968 - 1971/72) - aber das scheint schier unmöglich.

Was meint ihr?
"Pech g´habt"?
:frage

LG ragazza

Ich war von 1959-1962 dort im Herzen der Finsternis Tante Valie(eria) strenges Regime - habe auf FB eine Gruppe Evangelisches Kinderheim Salzerbad...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ernestro (14.12.2016), Boney111 (14.12.2016), johann (14.12.2016)

Salzerbad

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 24. Juli 2014

Aktivitätspunkte: 21

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. März 2017, 11:25

Re: Es ist, als jage ich ein Phantom ...

Liebe Leute,

hat jemand von Euch einen Tipp, wie ich weiter vorgehen kann?

Ich forste das Forum durch, google mich durchs Netz, gebe mir Artikel und sonstige Beiträge zu "uns Heimkindern" ... bis auf EINEN Erfahrungsbericht eines Mitzöglings (in "Tatort Kinderheim") kein Hinweis, keine Spur vom ehemaligen evang. Kinderheim Salzerbad .... Es scheint das Phantom unter den Heimen zu sein ....

Ich würde gerne auf Menschen stoßen, die damals auch dort waren ... (1968 - 1971/72) - aber das scheint schier unmöglich.

Was meint ihr?
"Pech g´habt"?
:frage

LG ragazza

Ich war von 1959-1962 dort im Herzen der Finsternis Tante Valie(eria) strenges Regime - habe auf FB eine Gruppe Evangelisches Kinderheim Salzerbad...
Nachdem nicht viel Resonanz zum Evangelischen Kinderheim Salzerbad bis dato habe ich wenig Hoffnung.

Trotzdem: vielleicht hat jemand vor der "Säuberung" im Google Netz die Arisierung in Salzerbad festgehalten -
oder hat Zugang zum Grundbuch-Kataster....

bevor ich sterbe...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boney111 (11.03.2017), Ernestro (11.03.2017)

scheinbar

Meister

  • »scheinbar« ist männlich

Beiträge: 1 226

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Aktivitätspunkte: 10795

Danksagungen: 4591

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. März 2017, 21:37

Re: Es ist, als jage ich ein Phantom ...

In kärnten gibt es ein landesarchiv dort hat mein Anwalt einiges gefunden was scheinbar vernichtet wurde! auch könntest du dich an den österreichischen Oberkirchenrat der evangelischen Kirche wenden in kärnten haben die evangelische die opfer sofort nach bekannt Gabe der vorwürfe unbürokratische Hilfe bzw endschädigung en gezahlt bei missbrauch 35000 Euro ohne lange Stasi verhören, wie sie z.MB von seitens der sogenannten psychologischen Opferkommision durchgeführt wurden ( nicht alle aber ich kenne da von betroffenen Berichte aus kärnten da wirt einen schlecht!) Viel Glück und vielleicht hat noch ein anderer e eine Idee, Lg. Mike :top

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boney111 (11.03.2017), Ernestro (12.03.2017), koarl (12.03.2017)