Sie sind nicht angemeldet.

Martin MITCHELL

unregistriert

1

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 01:41

Klage gegen BRD beim Internationalen Strafgerichtshof in DEN HAAG.

.
Für all diejenigen Mitmenschen, die nicht mehr schweigen wollen und sich auch nicht – von wem auch immer – den Mund verbieten lassen wollen, aber in Solidarität mit EHEMALIGEN HEIMKINDERN handeln wollen.

AUFRUF zur Beteiligung:

Der Diplom-Psychologe und Diplom-Pädagoge und evangelische Pfarrer i.R. Dierk Schäfer, in seinem Blog, dem Dierk Schaefers Blog ( am Mo. 06.10.2014, um 19:29 Uhr ), hilft diesbezüglich – bezüglich diesem AUFRUF – dies weiterzuverbreiten:

( @ http://dierkschaefer.wordpress.com/2014/10/06/autokorso-zum-europaischen-menschengerichtshof-in-den-haag/#comments )

Zitat

.
Autokorso zum Internationalen Strafgerichtshof in DEN HAAG [ in Holland / in den Niederlanden ]

Uwe Werner schreibt:

[ ANFANG DES ZITATS. ]

Liebe Mitstreiter,
liebe Solidaritätsgemeinschaft,

An alle ehemaligen Heimkinder Ost und West und an die Solidaritätsgemeinschaft in Österreich und der Schweiz:
AM FREITAG, den 17.10.2014 zwischen 7.00 - 8.00 Uhr, startet ein Autokorso zum (
IGH) Internationalen Strafgerichtshof in DEN HAAG.
Abfahrt und Treffen: Autobahnraststätte Münsterland 7.00 Abfahrt: 8.00 Uhr.
Das ehemalige Heimkind, Rolf Michael DECKER, wird an diesem Tag eine Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland einreichen, im Beisein eines TV-Teams.
Klagegrund: Menschenrechtsverletzungen, begangen an damaligen ehemaligen Heimkindern, auch die, welche in Behinderten-Einrichtungen waren.
Es wäre super, wenn soviel wie möglich, sich HK organisieren würden und auch Mitfahrgelegenheiten anbieten könnten, damit die Spritkosten geteilt werden können.
Bei Rückfragen, könnt ihr euch direkt an Rolf Michael Decker wenden:
0160-3381914
Wer kann von Mönchengladbach aus Fahrgelegenheit anbieten?
L.G. Uwe
01522-3627521


[ korrektur-gelesen von »MM« und wo es notwendig war editiert/korrigiert ]

[ ENDE DES ZITATS. ]
.


Das Ehemaliges Heimkind Uwe Werner selbst, fügt dann ( um 21:44 Uhr ) hinzu:

( @ http://dierkschaefer.wordpress.com/2014/10/06/autokorso-zum-europaischen-menschengerichtshof-in-den-haag/#comment-5998 )

Zitat

.
Der Autokorso wird von Beginn an von einem ARD-Redakteur der Sendung FAKT begleitet und die Übergabe der Klage, wegen Folter an ehemaligen Heimkindern live dokumentiert.
.


Für weitere Details, siehe, zum Beispiel, auch die diesbezügliche Bekanntgebung vom Mo. 06.10.2014 auf der Vereinswebseite des Vereins ehemaliger Heimkinder e.V. unter der Überschrift »Internationaler Strafgerichtshof« @ http://www.veh-ev.eu/home/vehevinf/public_html/uncategorized/internationaler-strafgerichtshof-den-haag/
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin MITCHELL« (11. Oktober 2014, 02:36)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

angi52 (08.10.2014), Ingrid (08.10.2014), itruk48 (17.10.2014)

Martin MITCHELL

unregistriert

2

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 13:20

Klage gegen BRD beim Internationalen Strafgerichtshof in DEN HAAG.

.
Ist doch wunderbar was man mit Hilfe des Internets so alles erreichen kann …

Eine meinerseitige GOOGLE-SUCHE am Mittwoch, 8. Oktober 2014, um 00:22 Uhr (MEZ) mit dem Suchstrang "Klage gegen BRD"+"Heimkinder" ganz auf die Schnelle – in nur 0,29 Sekunden – fördert bisher schon die folgenden zwei Resultate zu Tage:

Klage gegen BRD beim Internationalen Strafgerichtshof in DEN HAAG ...
heimkinder-forum.de › ... › Offener Talk | Heime
[ http://heimkinder-forum.de/v4/index.php/Thread/17794-Klage-gegen-BRD-beim-Internationalen-Strafgerichtshof-in-DEN-HAAG/?postID=449349&#post449349 ]
10 hours ago – Klage gegen BRD beim Internationalen Strafgerichtshof in DEN HAAG. ... aber in Solidarität mit EHEMALIGEN HEIMKINDERN handeln wollen.


Heimkinder Forum: Portal
heimkinder-forum.de/
[ http://heimkinder-forum.de/v4/ ]
Klage gegen BRD beim Internationalen Strafgerichtshof in DEN HAAG. ... Weitere Ehrung der Leugnerin von HEIMKINDER-ZWANGSARBEIT, Antje Vollmer.


Passt doch auch wunderbar zusammen …

In ein paar Tagen werden es hunderte solcher Fundstellen im Internet sein.
.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

angi52 (09.10.2014), Gandalf (09.10.2014), itruk48 (17.10.2014)

Martin MITCHELL

unregistriert

3

Samstag, 11. Oktober 2014, 02:39

Klage gegen BRD beim Internationalen Strafgerichtshof in DEN HAAG.

.
QUELLE: Vereinswebseite des Vereins ehemaliger Heimkinder e.V.

( @ http://www.veh-ev.eu/home/vehevinf/public_html/uncategorized/internationaler-strafgerichtshof-in-den-haag/ )

Zitat

.
Veröffentlicht am 2. Oktober. 2014

Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) ist ein unabhängiges, ständiges Gericht, vor dem Personen der schwersten Verbrechen von internationalem Belang, nämlich Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen angeklagt werden. Der IStGH basiert auf einem Vertrag ratifiziert von 122 Ländern (Stand: 1. Mai 2013).

Cour
Penale
Internationale


International
Criminal
Court


[ Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) befindet sich in DEN HAAG, in Süd-Holland, in den Niederlanden ! ]

Der Staatsanwaltschaft dieses Gerichtshofes wird unser Mitglied Rolf-Michael Decker Anfang nächsten Monats seine umfangreiche Klageschrift überreichen, in der er dazu auffordert, die Bundesrepublik Deutschland wegen Folter an ehemaligen Heimkindern zu verurteilen.

Die Überreichung der Klageschrift soll von möglichst vielen Menschen begleitet werden. Es wird einen Autokorso von Münster bis Den Haag geben, das letzte Stück Wegs soll zu Fuß zurückgelegt werden.

Verschiedene deutsche Fernsehsender haben bereits zugesagt.

Wer sich dem Autokorso anschließen will, sollte sich an Rolf-Michael Decker (
danny.54@gmx.de ) oder Burkhardt Wiebel ( b.wiebel@t-online.de ) wenden.


Das genaue Datum wird so bald wie möglich hier auf dieser Seite, auf unserer Facebook-Seite und über Twitter bekannt gegeben.
.

QUELLE: Vereinswebseite des Vereins ehemaliger Heimkinder e.V.

( @ http://www.veh-ev.eu/home/vehevinf/public_html/uncategorized/internationaler-strafgerichtshof-in-den-haag/ )

Also, erst einmal den einleitenden Beitrag zur »Klage gegen BRD beim Internationalen Strafgerichtshof.« ( meinen Beitrag vom Mi. 08.10.2014, um 02:41 Uhr (MEZ) ) genau lesen und dann auch diesen jetzigen Beitrag genau lesen und auch wirklich wahrnehmen was in diesen beiden Beiträgen geschrieben steht und bekanntgegeben wird --- bevor man diese Aktion kritisiert oder es auch einfach „nicht interessiert“.
.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

angi52 (11.10.2014), Gandalf (12.10.2014), itruk48 (17.10.2014)

Martin MITCHELL

unregistriert

4

Dienstag, 21. Oktober 2014, 02:03

Klage gegen BRD beim Internationalen Strafgerichtshof in DEN HAAG.

.
Der Diplom-Psychologe und Diplom-Pädagoge und evangelische Pfarrer i.R. Dierk Schäfer, in seinem Blog, dem Dierk Schaefers Blog ( am Mo. 20.10.2014, um 19:39 Uhr ), berichtet über die Einreichung der Klage des Ehemaligen Heimkindes Rolf Michael DECKER gegen die Bundesrepublik Deutschland beim Internationalen Strafgerichtshof in DEN HAAG, am Fr. 17.10.2014, in Begleitung auch anderer Ehemaliger Heimkinder aus Deutschland.

( @ http://dierkschaefer.wordpress.com/2014/10/20/heimkinder-in-den-haag/ )

Zitat

.
Heimkinder in Den Haag

Posted in Geschichte, Heimkinder, Justiz, Kinderrechte, Kirche, Kriminalität, Pädagogik, Politik by dierkschaefer on 20. Oktober 2014.

»Die jungen Polizisten drückten ihr Erstaunen aus über die miserable Behandlung deutscher Überlebender.«
[1]

Warum ist der Internationale Strafgerichtshof Den Haag wichtig für die ehemaligen Heimkinder?

Er ist die wohl letzte Möglichkeit, Recht zu bekommen – Gerechtigkeit geht ohnehin nicht bei diesen Schäden an Leib, Seele und Lebenschancen.

In Deutschland aber gibt es dafür nicht einmal Recht. Erklärtermaßen haben die ehemaligen Heimkinder keinen Rechtsanspruch auf irgendwelche Leistungen. Sie erhalten ein paar Hilfen (in Höhe von maximal 10.000,00 €) in ihren schwierigen Lebenslagen, soweit diese auf den Heimaufenthalt zurückgeführt werden können – und dies oft unter demütigenden, teilweise retraumatisierenden Umständen. Das gibt es aber ausschließlich für die Ehemaligen aus Erziehungsheimen. Wer in Säuglings- oder Behindertenheimen war oder gar in psychiatrischen Einrichtungen, erhält bisher nichts, in Zahlen: 0,00 €.

Die ehemaligen Heimkinder aus den Erziehungsheimen bekommen auch keine realistischen Ersatzzahlungen für nicht gezahlte Löhne und Sozialabgaben, sondern eine Pauschalzahlung für Rentenausfälle nach Arbeitsjahren bemessen, soweit sie damals älter als vierzehn Jahre waren. Darunter wäre es Kinderarbeit gewesen, doch die gab es nicht, weil nicht sein kann, was nicht sein darf – gab’s aber doch.

All dies hat ein Interessenverbund von Kirchen und Staat in die Wege geleitet, den ich nur als kriminelle Vereinigung ansehen kann. Ob
SIE dabei die Feder geführt hat, weiß ich nicht. Doch FRAU VOLLMER war zumindest eine willige Helferin des Komplotts gegen die ehemaligen Heimkinder. Dafür wird sie mit Ehrungen überhäuft[2].

Jutta Dittfurt nennt ANTJE VOLLMER »eine der intrigantesten Scheinheiligen, die ich kennengelernt habe«[3].

Ich habe dem nichts hinzuzufügen.

Doch den Wiki-Eintrag sollte man korrigieren können.

[1] http://www.veh-ev.eu/home/vehevinf/public_html/uncategorized/ehemalige-heimkinder-in-den-haag/ [ ein aufschlussreicher Text mit auch so einigen Fotos des Fait accompli in DEN HAAG ]

[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Antje_Vollmer [ und ] http://dierkschaefer.wordpress.com/2014/09/25/grose-verdienste-als-moderatorin-des-runden-tisches-zur-heimerziehung-in-den-50er60er-jahren/

[3] http://dierkschaefer.wordpress.com/2014/09/30/eine-der-intrigantesten-scheinheiligen-die-ich-kennengelernt-habe/

Tags: Den Haag, Dr. Antje Vollmer, ehemalige Heimkinder, Entschädigung, Internationaler Strafgerichtshof, Rechtsanspruch, Runder Tisch, [ Runder Tisch Heimerziehung ]

.
( @ http://dierkschaefer.wordpress.com/2014/10/20/heimkinder-in-den-haag/ )
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin MITCHELL« (21. Oktober 2014, 03:09)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

angi52 (21.10.2014), itruk48 (22.10.2014)