Sie sind nicht angemeldet.

dedy1966

Schüler

  • »dedy1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 11. August 2015

Aktivitätspunkte: 452

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Februar 2017, 17:38

knabenheim biedermannsdorf (schloß wasenhof )

hallo zusammen!

schaue ich nicht genau oder finde ich nichts über das knabenheim biedermannsdorf.
vom mädchenheim liest man ja einiges, welches ich ja von meiner gruppe aus sehen konnte.
ich glaube, dass mein heim später auch mädchen hatte, da ja das borromäum früher geschlossen wurde.

ich war 1972 - 1976 in biedermannsdorf, suche mitbewohner von der gruppe 9 von dieser zeit.
unsere gruppe war die, die nicht im hauptgebäude war, sondern nach dem park ganz hinten. es gehörte noch zum schloß,
war aber mit dem hauptgebäude nicht verbunden, aber noch innerhalb der aussenmauern.
wir mussten das essen immer von der küche vorne holen, also quer duch den großen park, die schule war vorne im haupthaus.
ich kann mich noch an die namen einiger erzieher erinnern.
da war die frau beiler, der hr. dragschitz und der herr sturm, der mit dem vollbart, war der ruhigste und netteste erzieher.
dann war da noch eine frau willmer, die hat dort auch gearbeitet, weiß aber nicht mehr genau was.
die lehrerin, die ich hatte, hieß glaube ich fr. fuchs.
an einen einzigen namen kann ich mich noch erinnern. mit mir in dieser gruppe 9 war georg, und ich glaube sein bruder
war auch mit in der gruppe.
wäre schön, wenn sich jemand aus dieser zeit auch erinnern kann. ich war ziemlich klein und sehr schmächtig, mein name detlef depner.
oder vielleicht kann sich wer vom haupthaus an die gruppe 9 hinten erinneren. ich weiß auch noch, dass vorne beim haupttor
so ein kleiner portier drinnen saß. ich galube, bei jedem ausgang mit der gruppe musste sich der erzieher einen eintrag machen
oder hat er es dem portier gesagt und er trug es ein :frage .
ich kam dann 1976 zu pflegeeltern. mit denen war ich zwei, drei jahre später auf besuch in biedermannsdorf. leider war meine gruppe
nicht da, sodass ich keinen einzigen treffen konnte. nachher war ich nie wieder dort. erst seit 2015 und 2016 fuhr ich mit meiner familie dort hin um ihnen das heim zu zeigen wo ich einiges erlebte.
das heim ist aber geschlossen. weiß aber nicht wann genau und warum es geschlossen wurde, sicher nicht wegen guter führung oder wurde es nach 1976 besser.
würde mich über jede erzählung wie es in dem heim weiter ging freuen und am schönsten wäre es zu erfahren was sich in der gruppe 9
weiter abspielte, ob diese gruppe schon früher geschlossen wurde oder wie ging es weiter.
danke mal.
lg detlef.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koarl (12.02.2017), Boney111 (12.02.2017)

Boney111

Unterversorgter

Beiträge: 328

Aktivitätspunkte: 2894

Danksagungen: 1059

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Februar 2017, 21:30

Schloss Wasenhof - Knabenheim Biedermannsdorf


dedy1966

Schüler

  • »dedy1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 11. August 2015

Aktivitätspunkte: 452

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Februar 2017, 06:11

knabenheim biedermannsdorf

servus boney111

danke für deine fotos. diese bilder kenne ich, da ich ja schon seit langem über das knabenheim suche.
ich finde so wie du aber nur etwas über das gebäude, aber keine zeilen über die zeit wo es eben ein heim war.
das ist übrigens die vorderansicht das hauptgebäude, ich war ja in der gruppe 9, wo das gebäude im
hinteren eck stand.
ich habe mal wo aufgeschnappt, dass es mal die gärtnerei oder so etwas des schlosses war.
heute befindet sich das jugendtreff von biedermannsdorf darin.
interessant wäre es ja, dort noch mal rein zu sehen, da ja das gebäude unverändert ist.
lg detlef.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boney111 (13.02.2017)

dedy1966

Schüler

  • »dedy1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 11. August 2015

Aktivitätspunkte: 452

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Februar 2019, 10:18

Knabenheim Biedermannsdorf

Hallo zusammen!

Bin wieder da, und versuche es heute nochmals, Zöglinge aus dem Knabenheim Biedermanndorf zu finden.
War 1971 oder 72 - 1976 in der Grupe 9 untergebracht.
Leider gibt es ja nur die Heimliste vom Borromäum, also dem Mädchenheim. Vielleicht liegt es an dem, dass ich keinen finde oder sich meldet.
War ja 2016 u. 2017 in Biedermanndorf mit meiner Familie, haben uns durch ein Loch im Zaun Zutritt verschaft um mir nochmals
das ganze zu geben.
Das Heim muss sich verändert haben, wahrscheinlich wurde es ein Mädchen- und Knabenheim, fand Zeichnungen mit Namen. Daraus
schließe ich, dass es später ein Mädchen- und Knabenheim wurde.
Zu meiner Zeit war es ja ein reines Knabenheim.
Die Eindrücke, die ich bei jedem Besuch mitgenommen habe, waren sehr seltsam.
Wochen war ich durcheinander, traurig, suchend und in Selbstmitleid verfallen, so würde ich meine Gefühle beschreiben die ich hatte.
Magengefühl als hätte ich die schwerste Prüfung vor mir.
Es ist komisch, die schlimmsten Erinnerungen bis auf meine Pflegezeit habe ich von diesem Heim, doch es war ein Teil meiner Kindheit.
Geht es nur mir so, dass ich so fühle als hätte man mir diese Zeit gestohlen, kein Foto, keine Freunde aus dieser Zeit.
Deshalb würde ich mich gerne mit Leidensgenosen aus dieser Zeit austauschen, würde mich auch freuen von anderen, die in diesem Heim waren Ihre Erfahrungen geschildert zu bekommen, einfach sich halt austauschen, egal vor oder nach meiner Zeit, ob Weiblein oder Männlein meldet euch und schreibt mir.
Bei meinem Besuch fehlte mir zum Beispiel der rote Autobus, der ganz hinten bei der Wand stand, der war unser Highlight zu dieser Zeit des knallroten Autobus, wer kannte die Sendung zu dieser Zeit nicht. Jeder wollte am Lenkrad drehen, das flossen oft Tränen, da flogen oft die Fäuste, jedenfalls ist der jetzt weg.
Der Tennisplatz war zu meiner Zeit nicht dort, das war ein Park, der das Hauptgebäde von unserer Gruppe trennte, heute ist das
Dorfzentrum von Biedermandorf untergebracht in diesem Gebäude.
Vielleicht bringe ich dieses mal Wind in diese Sache.
Danke fürs lesen und allen eine schöne Zeit.
Detlef. :top :s4uspbl08:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boney111 (13.02.2019), Ernestro (14.02.2019)