Sie sind nicht angemeldet.

  • Karl

    Anfänger

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

Über mich

  • Nachdem ich bereits länger hier registriert bin, jedoch nach sehr langer Zeit mich erst heute wieder eingeloggt habe, werde ich jetzt eine kurze Übersicht meiner Heimzeit geben:

    ich war von 1959 - 1965 auf der Hohen Warte. Für mich waren die damaligen Erziehungsmethoden eine Normalität, da ich ja keine besseren kannte. Meine Mutter hat mich geschlagen, mein Vater war damals schon sehr alt und konnte mich nur bedingt schützen. In seiner Verzweiflung ging er mit mir, den blaugeschlagenen Buben, zur Fürsorge. Der Lebenswandel meiner Mutter war nicht jener, den man sich als Kind wünscht. Ich könnte Romane darüber erzählen.
    Letztendlich bin ich über die Kinderübernahmestelle auf der Hohen Warte gelandet.
    Wie so vielen hier ist es auch mir ergangen. Strafen wie Kniebeugen, Ohrfeigen etc. waren an der Tagesordnung. Um unsere bedürftigen Seelen für Liebe und Geborgenheit hat sich keiner gekümmert.
    Jede Zeit vergeht, ob es eine gute oder schlechte war. So auch die Heimzeit. Jedoch die Heimerziehung hat mir, so wie eben vielen anderen hier, im Leben sehr viele Probleme bereitet. Angstzustände über fast 20 Jahre etc.

    Viele die meine Worte lesen, werden sich wahrscheinlich darin selbst wiederfinden. Na ja, das wollte ich dem Forum über mich in Kurzform mitteilen.

Persönliche Informationen

Beiträge (16)

  • Bachmaier

    Freitag, 18. November 2011, 13:47

  • Bilder

    Mittwoch, 16. November 2011, 14:01