Kinderheim

Herzlich Willkommen auf der Seite

Wir-Heimkinder.at

Kinderheim-Hütteldorf
 
 

Startseite 

Wir über uns

Aktivitäten

Mitgliedertreffen

Wissenswertes

Links

Impressum

Archiv

 

Forum

Chat

 
 
 
 
 

Information Der Weg zur Entschädigung und Psychotherapie; Akteneinsicht

  • Akteneinsicht (Mündl-Akte)

  • Weisser Ring: Betroffene von Gewalt in Einrichtungen der Wiener Jugendwohlfahrt (und der

    Weisse Ring Österreich in den Bundesländern)

 

Akteneinsicht Akteneinsicht (Mündl-Akte)

Falls Sie Ihre Heimakten (=Mündl-Akten) anfordern wollen:

Personen die in Obsorge des Wiener Jugendamtes waren haben die Möglichkeit zur Einsicht in

ihre (Mündel-)Akte. Bei Bedarf wird seitens der MAG ELF eine fachliche Betreuung bzw. Begleitung

zur Verfügung gestellt.

 

Die Akteneinsicht kann bei der:

 

MAG ELF Gruppe Recht

1030 Wien Rüdengasse 11 schriftlich,

per E-Mail: gr@ma11.wien.gv.at oder unter

Tel.: 01/4000-90714

 

beantragt werden.

 

Bearbeitungsdauer: ca. 2 Wochen und die Kopie der Mündl-Akten werden auch auf Wunsch per

Post und ins Ausland versendet!

 

Bei Zustellung der Akten auf dem Postweg:

Als Bestätigung Ihrer Person - Lichtbildausweis und Geburtsurkunde einscannen und per e-Mail an

den WR schicken, wowie eine kurzen Erklärung, dass die Kopien per Post zugesendet werden sollen.

 

Weitere Informationen:

pfeil Datenschutzgesetz 2000. Auch für die MA 11 gültig!  

 

 

weisser-ring Weisser Ring: Betroffene von Gewalt in Einrichtungen der Wiener

Jugendwohlfahrt (und der Weisse Ring Österreich in den Bundesländern)

Das für das Heim Kaiserebersdorf verantwortliche Justizministerium hat den Weissen Ring auch mit

der Opfer-Betreuung beauftragt.

 

Betroffene aus Wien: Melden sich bei der Opferschutzorganisation "Weisser Ring" (=WR)!

 

Das geht am schnellsten mit einem formlosen Schreiben per

E-Mail an: k.gregori@weisser-ring.at

projekt1@weisser-ring.at oder per

Telefon: Mo – Fr 9:00 – 13:00 Uhr; +43 1/4000 DW 85918

Web-Seite: http://www.weisser-ring.at/

 

Angeboten werden von der Außenstelle des Weissen Ringes psychosoziale Beratung und Betreuung

sowie – je nach konkretem Fall – individuelle Hilfestellung.

Auf Wunsch der Opfer werden Fälle zur strafrechtlichen Verfolgung an die Staatsanwaltschaft

Wien weitergeleitet.

Wenn es zu einem Strafverfahren kommt, wird psychosoziale bzw. anwaltliche Prozessbegleitung

vermittelt.

Das Basisangebot beträgt zehn (in Ausnahmefällen zwanzig) Stunden Psychotherapie und eine

Stunde anwaltliche Beratung.

Betroffene müssen keinerlei Verzichtserklärung unterzeichnen, das heißt, jedem Opfer steht der

Zivilrechtsweg weiter offen!

 

1. Der WR wird Ihnen dann ein Antragsformular zusenden, auch per E-Mail.

 

2. Dieses drucken Sie sich aus, füllen es aus und senden es per E-Mail zurück an den WR!

 

3. Der WR hebt dann über das Archiv der MAG11 Ihre Heimakten (=Mündl-Akten) aus und

überprüft Ihre Ansprüche.

 

4. Dann werden Sie zu einem Clearinggespräch eingeladen, wo Sie über Ihre Heimzeit befragt

werden und was Ihnen in dieser Zeit zugestoßen ist!

 

5. Dieser, danach anonymisierte Clearingbericht, wird einer Kommission (Gremium) vorgelegt (die

einmal pro Monat zusammentritt) und es wird darüber entschieden, wie viel Entschädigungszahlung

und/oder Therapiestunden Ihnen genehmigt werden (manche bekommen auch beides). Die Höhe

der Entschädigungszahlungen orientiert sich an der gängigen Schadenersatz-Judikatur (je nach

Schwere des Missbrauchs zwischen € 5000,-- und € 25 000,--; in ganz schweren Fällen auch

darüber).

 

6. Der WR stellt nun die Zuordnung zwischen anonymisierten Akten und Betroffenen wieder her.

 

7. Der WR fordert das Geld für die Entschädigungszahlungen an.

 

8. Nach dem Eingang des Geldes bekommen Sie einen Bescheid über die Entscheidung der

Kommission und ein weiteres Formular, wo sie Ihre Bankdaten bekannt geben müssen, damit Ihnen

das Geld überwiesen werden kann.

 

Dieses Verfahren kann zwischen ein paar Wochen und bis zu 1,5 Jahren dauern! Unsere Mitglieder

berichteten unterschiedliches zu den Bearbeitungszeiten.

 

Der Weisse Ring Österreich in den Bundesländern:

pfeil Burgenland

pfeil Kärnten

pfeil Niederösterreich

pfeil Oberösterreich

pfeil Salzburg

pfeil Steiermark

pfeil Tirol

pfeil Vorarlberg

pfeil Wien

 

Quelle und weitere Informationen:

pfeil Weisser Ring

 

 

pfeil Wissenswertes

 

Stand: 03.03.2013